Letztes Heimspiel des Jahres: Danke an die Mannschaft für ein fantastisches 2019

Ich habe mich etwas erschrocken, als Urs Fischer in der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Hoffenheim heute Abend (Anpfiff 20.30 Uhr) die Verletzten aufzählte und sagte: “Trimmel, Gogia, Schlotterbeck, Dehl. Das sind unsere Verletzten.” Nach nochmaligem Hören war aber klar, dass der Trainer Prömel sagte und ich mir vielleicht die Ohren waschen oder vor dem Schreiben am Morgen schon einen Kaffee trinken muss. Aber mit Christopher Lenz und Felix Kroos sind zwei Spieler angeschlagen, die ich vielleicht heute erwartet hätte (Morgenpost). Da wir aber nicht wissen, was beide haben, können wir über ihren Einsatz heute nur spekulieren. Laut Trainer sollen sie heute Vormittag noch einmal getestet werden.

Weiterlesen

Paderborn könnte Union zu einem Formationswechsel zwingen

Steffen Baumgart ist ein besonderer Unioner, dessen Platz im kollektiven Gedächtnis zu recht ein ganz anderer ist, als es die Daten seiner Union-Karriere vermuten lassen würden: zwei Jahre als Spieler, in einer Zeit, die mit dem Abstieg aus der zweiten Liga endete. Aber schon dass er in diesen zwei Jahren 68 Mal für den Verein spielte, und dabei 23 Tore schoss, deutet an, dass er dabei Eindruck hinterlassen hat. Aber vor allem ist es so, wie die Seite immerunioner.de es beschreibt: “Mit seiner aggressiven und laufintensiven Spielweise wurde er in den Augen vieler Fans zum einzigen Lichtblick dieser Mannschaft auserkoren und erhielt in seinen beiden Spielzeiten die Auszeichnung: ‘Unioner des Jahres’.”

Paderborn 1. FC Union

Steffen Baumgart steht auch 15 Jahre nach seiner Zeit hier als Spieler für Union.

Weiterlesen

Steffen Baumgart ist Fan von Union, aber Trainer des spektakulärsten Zweitligisten

Ich werde morgen nicht im Stadion sein können. Das ist ausgesprochen schade. Denn man hat nicht nur langsam Fußball-Entzugserscheinungen, sondern das Spiel von Union gegen Paderborn ist eins der spannendsten der Saison. Und zwar nicht nur, weil Steffen Baumgart bei Paderborn Trainer ist, und selbst sagt, dass er auch immer noch Fan des 1. FC Union ist. Sondern auch, weil seine Mannschaft dort die spektakulärste der Liga ist.

Baumgart

Egal wie große Sympathien Steffen Baumgart für Union hat – vor dem Spiel gab er sich sehr fokussiert darauf am Samstag zu gewinnen. Photo: Matthias Koch

Weiterlesen