Coronavirus: Niemand kann ernsthaft vorhersagen, wie es nun für Union weitergeht

Die Verlegung des Spieltages und damit die Absage an Geisterspiele durch die DFL war eine richtige Entscheidung, weil die Ausbreitung des Coronavirus auch vor der Bundesliga nicht Halt gemacht hat. Aber die Clubs taten sich schwer. Vielleicht war es gestern im Großen eine ähnliche Situation wie für Dirk Zingler und Union am Dienstag. Von außen sah es merkwürdig zaudernd bis ignorant aus. Aber isoliert für den eigenen Bereich ergab alles Sinn. Natürlich ist der Profibereich aber nicht isoliert.

Weiterlesen

Dirk Zingler: “Wir werden das als Unioner und als Club aushalten”

Ich war überrascht, gestern Präsident Dirk Zingler live bei der Pressekonferenz von Union zum Spiel zu sehen (AFTV), denn öffentlich angekündigt hatte der Verein den Auftritt nicht. Doch nach den Ereignissen dieser Woche rund um die Reaktionen auf die Ausbreitung des Coronavirus in Europa gab es möglicherweise den Bedarf als Verein ein paar Dinge zurechtzurücken. Die Argumentationslinien des Präsidenten waren klar: Geisterspiele sind keine Dauerlösung und nicht der Fußball, für den Union steht. Entschieden wird Anfang nächster Woche auf einer DFL-Sondertagung. Alles andere als eine Aussetzung des Spielbetriebs würde mich ehrlich gesagt überraschen.

Pressekonferenz im Zeichen des Coronavirus: Trainer Urs Fischer, Pressesprecher Christian Arbeit und Präsident Dirk Zingler, Screenshot: AFTV

Pressekonferenz im Zeichen des Coronavirus: Trainer Urs Fischer, Pressesprecher Christian Arbeit und Präsident Dirk Zingler, Screenshot: AFTV

Weiterlesen

Proteste gegen Kollektivstrafen: “Wir lassen uns nicht spalten”

Eigentlich hätte ich hier heute gerne vor allem über Standard-Flanken von Christopher Trimmel geschrieben, die beim Spiel des 1. FC Union gestern gegen Wolfsburg das waren, was sportlich am besten funktioniert hat und zu beiden Toren beim 2-2 geführt haben. Aber der Sport war nicht, was von diesem Spiel hängen bleiben wird. Das sind vielmehr die Proteste gegen Kollektivstrafen des DFB und dessen Reaktion darauf – und was das für den sozialen Raum Stadion einerseits und den Zusammenhalt bei Union andererseits bedeutet.

Weiterlesen

“Micha macht jede Mannschaft 20 Prozent besser”

Wir hatten gestern Micha Parensen, Innenverteidiger bei Union, und den Geschäftsführer für Kommunikation des Vereins Christian Arbeit bei uns im Podcast zu Gast. Wir sprachen mit ihnen über das Spiel in Bremen, Unions Stärken und Charakteristika in dieser Saison und den Weg, den beide bei und mit Union gegangen sind.

Micha Parensen

Michael Parensen und Christian Arbeit zu Besuch beim Podcast. Photo: Daniel Roßbach

Weiterlesen

#402 – Geheimwaffe Bratwurstgeruch

Union gewinnt 2:0 in Bremen in einem Spiel, in dem der eigene Plan nahezu perfekt aufgeht. Wir haben Michael Parensen und Christian Arbeit zu Gast und sprechen nicht nur über die Partie, sondern auch über Union seit 2009. Denn seitdem gibt es nicht nur unseren Podcast, sondern auch Michael Parensen und Christian Arbeit sind seitdem bei Union angestellt.

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
avatar Christian Arbeit
avatar Michael Parensen
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

Wie kann Yunus Malli den 1. FC Union besser machen?

Ich gebe zu, dass ich während der Winterpause schon etwas nervös nach links und rechts geschaut habe, wen die Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt so verpflichten. Köln holte Mark Uth, Augsburg verpflichtete Eduard Löwen und die Fortuna nahm Steven Skrzybski unter Vertrag. Und Union? Hoffte darauf, dass die Langzeitverletzten Grischa Prömel und Suleiman Abdullahi fit werden. Ich hatte in den vergangenen zwei Wochen dadurch ein sehr komisches Gefühl in der Magengegend. Die Verpflichtung von Yunus Malli hat etwas dagegen getan (Vereinsmitteilung).

Weiterlesen

Union widerspricht der Gladbacher Darstellung der Ereignisse im Gästeblock

Wir haben hier gestern erwähnt, wie die Fanhilfe aus Mönchengladbach den Vorfall am Ende des Spiels dargestellt hat, bei dem einige Gladbacher über den Zaun in den Innenraum geklettert sind und das Spiel kurz unterbrochen wurde.

Union sieht diesen Vorfall anders: Der Verein schließt sich der Darstellung des Verhaltens des Ordnungsdienstes vor dem Gästeblock nicht an, und verwahrt sich auch gegen das Eindringen in den Innenraum als Mittel, etwaige Missverständnisse aufzulösen – vor allem, wenn dabei Ordner verletzt werden.

Union Gladbach Auswärtsblock Innenraum

Eine Gruppe Gladbacher Fans betritt kurz vor dem Ende des Spiels den Innenraum. Photo: Tobi/unveu.de

Weiterlesen

Durch den Brandschaden in der Haupttribüne steht plötzlich wieder ein Zelt vor dem Stadion

Heute Abend spielt die U21 in Dublin gegen Irland das EM-Qualifikationsspiel. Mal sehen, ob Marcel Hartel für seine gute Leistung im vergangen Testspiel mit einem Einsatz belohnt wird. Anpfiff ist 19 Uhr und übertragen wird die Partie auf Eurosport.

Weiterlesen

Nur in eine Richtung weisend

Unions Spiel heute Mittag gegen St. Pauli wird gern richtungsweisend genannt. Das stimmt nur eingeschränkt, denn drei Punkte gibt es ja jede Woche zu vergeben. Vor allem aber ist nicht völlig klar, dass es sich dabei wirklich um ein ‘sechs Punkte Spiel’ handelt. Denn für beide, vor allem aber Union, geht es mehr darum, den Anschluss zur Tabellenspitze zu halten als darum, den heutigen Gegner zu distanzieren.

Union hat eine relativ hohe Hürde für einen relativ großen Sprung nach vorn vor sich; Photo: Matthias Koch

Weiterlesen

Ich bin noch nicht mit Freuen fertig und jetzt geht es schon gegen Leverkusen

Mir geht das alles zu schnell. Ich bin noch nicht einmal mit dem Freuen über den Sieg gegen Fürth fertig und schon soll ich Vorfreude auf das Pokalspiel in Leverkusen empfinden. Da bin ich ernsthaft unflexibel. Aber es hilft auch nichts. Schon um 11 Uhr gibt es heute die Pressekonferenz mit Jens Keller zu der Partie:

Weiterlesen