Aufstiegsangst gab es bei Union auch schon vor 17 Jahren

Die Diskussion um den Aufstieg in die Bundesliga ist älter, als ich es selbst in Erinnerung hatte. “So’ne Scheiße, wir steigen auf”, hieß es vor 2 Jahren. Und dieser Gesang drückte in einer seltenen Gleichzeitigkeit die Gefühlslage vieler Unioner aus, die einerseits gerne gewinnen und oben stehen wollen, aber im selben Moment auch Angst vor der Macht des Kapitals der Bundesliga haben und den Verlust der eigenen Identität und Stadionkultur fürchten. Davon konnte vor fast genau 17 Jahren nicht die Rede sein, als es im Programmheft vor dem Spiel gegen Arminia Bielefeld hieß: “Vorsicht Aufstieg!”

Programmheft 17/01-02

Weiterlesen

Von Pokalsiegerinnen und Aufsteigern

Die Bild/BZ kommt an diesem Dienstag nach Pfingsten extrem lebensbejahend rüber, indem sie titelt: “Union stürzt zu 80 Prozent ab!” Bevor euch jetzt gleich die Hackepeterstulle in den Kaffee fällt, kann ich euch beruhigen. Das alles kommt aus der Statistik des Abschneidens aller Viertplatzierten der Zweiten Liga seit Einführung der Dreipunkteregel. Die ganze Aussage wird für Union sowieso relativiert, da bei Union jetzt nicht die die Leistungsträger nach dem 4. Platz weggekauft werden.

Dann lieber ein knutschender Simon Hedlund in Göteborg als Start in die Arbeitswoche:

Weiterlesen