Bayern hat mehr Bundesliga-Gegentore kassiert als Union und noch mehr sinnlose Vergleiche

Manchmal möchte ich mir mit der flachen Hand auf die Stirn schlagen, wenn ich besonders schlimmen Unsinn sehe. So wie gestern, als mir diese Infografik des FC Bayern in die Timeline gespült wurde. Was ist das denn für ein hanebüchener Unsinn? Mal davon abgesehen, dass da Team-Vergleich steht, es aber eher ein Vereinsvergleich ist. Und beachten wir mal nicht die Balken, die wirklich null Aussagekraft haben, aber trotzdem drei Farben haben und unterschiedlich lang sind. Aber wie um Himmels Willen kommt auf diese Werte zum Vergleich? Umgekehrt könnte ich auch eine Grafik mit der Anzahl der DDR-Oberliga-Spielzeiten und Tore des FC Bayern machen. Naheliegend wäre gewesen, einfach mal die Werte aus der laufenden Saison zu nehmen. Aber was wissen wir schon …

Eine alternative Infografik würde dann ungefähr so aussehen:

Die Berliner Medien überschlagen sich teilweise ein bisschen in Superlativen, weil es erstmals in einem Pflichtspiel gegen den erfolgreichsten Fußballverein Deutschlands geht. Okay, wenn ich das so lese, dann finde ich, dass Hysterie und Ausflippung absolut angebracht ist:

Ich wünsche allen, die heute nach München unterwegs sind, viel Spaß dort. Das ist so ein Auswärtsspiel, das sehr viel Party-Potenzial hat. Und es gibt wirklich schlimmere Städte als München.

Oliver Ruhnert bleibt wie die Mannschaft gleich im Süden und wird uns morgen im Doppelpass begegnen. Ich glaube kaum, dass er viel Zeit zum Reden bekommt. Sollte Union erfolgreich spielen und 1 Punkt oder mehr mitnehmen, dürfte es trotzdem nur um Bayern gehen.

Auf den anderen Plätzen

Der Berliner Fußballverband musste aufgrund des Schiedsrichterstreiks alle Amateur-Spiele unterhalb der Berlin-Liga absagen (RBB). Die Referees wehren sich mit dieser Maßnahme gegen Gewalt auf dem Platz, der sie ausgesetzt werden.

Die A-Junioren des 1. FC Union spielen heute in der Bundesliga beim FC St. Pauli. Anpfiff in Hamburg ist 14 Uhr. Die U17 spielt auch gegen ein Hamburger Team. Anpfiff gegen den HSV ist bereits 11 Uhr heute im FEZ.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.