Blog State of the Union

Zweite Liga: Sicher ist, dass nichts sicher ist

Warum die Zweite Liga so interessant ist, verrät drei Spieltage vor Saisonende vielleicht dieser Fakt: Es gibt aktuell den kuriosen Moment, dass nur 2 Mannschaften ganz sicher wissen, dass sie in der nächsten Saison in der Zweiten Liga spielen, nämlich Magdeburg und Paderborn. Alle anderen Mannschaften können theoretisch (bei manchen ist das nur noch sehr theoretisch) entweder noch absteigen oder aufsteigen. Das zum Thema Planungssicherheit …

Apropos Planungssicherheit, laut Bild/BZ ist Union am Hansa-Keeper Janis Blaswich interessiert, der in dieser Saison von Mönchengladbach II nach Rostock ausgeliehen wurde. Mir ist ehrlich gesagt nicht ganz klar, was Union auf dieser Position vor hat bzw. was das Anforderungsprofil ist. Klar ist nur, dass der Vertrag von Daniel Mesenhöler im Sommer ausläuft und der von Jakob Busk erst 2020. Sollte es gegen Darmstadt irgendwie gelingen, den Klassenerhalt zu sichern, dürften wir relativ schnell erfahren, wer Union im Sommer wirklich verlassen wird, damit die Spieler zum letzten Heimspiel verabschiedet werden können.

Der Kurier beleuchtet etwas den aktuellen Stand bei Michael Parensen, der bekanntlich auch im nächsten Jahr noch bei Union spielen wird.

Und sonst so?

Die VSG Altglienicke hat sich von ihrem Trainer getrennt (Kicker) und interimsmäßig übernehmen Lothar Hamann (war kurzzeitig im Dezember 2004 Union-Trainer, sonst Sportchef) und Torsten Mattuschka den Job (Beobachtungen vom Abschlusstraining gestern gibt es in der BZ). Schon am Abend um 18.30 Uhr geht es im Nachholspiel gegen Herthas U23. Altglienicke steht aktuell mit 32 Punkten auf Rang 16 und muss zumindest Rang 14 (2 Punkte Abstand)erreichen, um aktuell nicht abzusteigen. Besser wäre noch Platz 13 (4 Punkte Abstand), der den sicheren Klassenerhalt unabhängig von den Aufstiegsspielen garantiert.

Facebook: VSG Altglienicke Fußball

1 Kommentar zu “Zweite Liga: Sicher ist, dass nichts sicher ist

  1. Christian

    Wenn es bei zwei Nordostabsteigern aus der Liga 3 bleibt reicht in der RL eigentlich Platz 14 zum Klassenerhalt. Bei einem Aufstieg von Cottbus Platz 15.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.