Blog State of the Union

Update: Daniel Mesenhöler bleibt im Tor

Das ist ein bisschen unglücklich heute vom Timing, aber wenn das hier erscheint, dann fängt die Pressekonferenz mit Jens Keller (ab 10 Uhr live auf AFTV) an.

Was wir schon prophezeien können: In den Medien wird Union heute nicht die große Geige spielen. Das wird Hertha überlassen, die heute (endlich) ihre Machbarkeitsstudie für ein neues Stadion präsentieren. Ich kann mir keinen anderen Standort als das Olympiagelände vorstellen. Gespannt bin ich darauf, wie man das Land Berlin dazu bekommen möchte, einerseits den einzigen Großmieter (und damit Finanzier des Unterhalts) des Olympiastadions ziehen zu lassen und gleichzeitig Land als Eigentum zur Bebauung abzugeben.

Sportlich geht es in den Berliner Medien um Eroll Zejnullahu, der in dieser Länderspielpause nicht bei der kosovarischen Nationalmannschaft war (Bild/BZ). Und der Kurier hat etwas mit Steven Skrzybski über die Partie in Hannover gesprochen.

Apropos Hannover. Hier etwas zur Vorbereitung:

Und während wir hier den möglichen Union-Keeper für das Hannover-Spiel beim Chillen im Friedrichshain sehen …

Update von 10.06 Uhr: Jens Keller hat in der Pressekonferenz gesagt, dass Daniel Mesenhöler im Tor bleiben wird. Er hat bereits am Dienstag beiden Keepern Bescheid gegeben.

 

… noch zwei Hinweise:

  • Beim Fantreffen am nächsten Dienstag Montag kommt Christian Stuff und dazu wird “Mein erstes Unionbuch” von der Fan- und Mitgliederabteilung vorgestellt (Details hier)
  • Layenberger verkauft 2.000 Fantrikots für knapp 30 Euro, wovon 25 Euro an die Unionstiftung gehen und der Rest für das Porto draufgeht (Details gibt es hier und bestellen kann man hier)

1 Kommentar zu “Update: Daniel Mesenhöler bleibt im Tor

  1. Rochen-Paul

    Tolle Aktion von Layenberger. Bin bisher echt glücklich wie das läuft mit denen, trotz der Entfernung wirken sie echt engagiert und scheinen vor allem wirklich verstanden zu haben, worum es bei Eisern geht. Hoffe das bleibt in Zukunft auch so.

Kommentare sind geschlossen.