Blog State of the Union

Tusche liked Altglienicke

Torsten Mattuschka hat gestern auf Facebook noch einmal klar gemacht, warum er bei Altglienicke unterschrieben hat: “Ich bin ja bekanntlich nicht mehr der Allerjüngste. Aber nicht deshalb freue ich mich auf Altglienicke. Sondern weil ich immer noch Bock auf Fußball habe, sich die VSG um mich bemüht und ambitionierte Ziele hat. Berlin, Du hast uns zurück.”

Facebook: Torsten Mattuschka

Und ich nehme ihm dieses “weil ich immer noch Bock habe” als Begründung sofort ab. Nicht dass ich viel Zeit mit Tusche verbracht hätte. Außer professioneller Gespräche war da nie was. Aber ich sehe ihn immer als gefühlsgesteuerten Profi. Nur so habe ich mir 2014 diesen Wechsel nach Cottbus überhaupt erklären können. Denn rational betrachtet dürfte Union vor zwei Jahren viel attraktiver gewesen sein, wenn man sich die Optionen für die 2. Karriere genau vor Augen gehalten hätte. Allerdings wäre Tusche Stück für Stück aus dem Profibereich rausgegangen, hätte immer mehr die Ersatzbank drücken müssen. Und wahrscheinlich wäre 2015 der Profi-Vertrag nicht verlängert worden. Und Cottbus hat mit Einsätzen und einer längeren Laufzeit gewunken.

Gestern hat Tusche dann erst einmal Altglienicke geliked. Ich wünsche ihm dort viel Glück und hoffe, dass es vielleicht in absehbarer Zukunft einen Weg zurück zu Union gibt.

Facebook: Torsten Mattuschka

Bild/BZ diskutieren die Perspektive von Collin Quaner und schreiben, dass er bei Union bleiben würde. Das ist durchaus möglich, weil das der Berater so sagt. Allerdings rechne ich mir keine riesigen Einsatzchancen für ihn aus. Viel eher glaube ich an 2 neue Angreifer. Und vielleicht war dieser Beratersatz “Collin hat einen Vertrag und wird diesen erfüllen” auch nicht mehr als ein mediales Duftzeichen. Als Spieler würde ich zu einem Team wechseln, wo ich die Chance auf Spiele habe.

Wenn ich mir etwas von Collin Quaner wünschen könnte, dann wäre das eine Fortsetzung seiner Smoothie-Videos. Ich meine das völlig ohne Häme. Denn das war ein AFTV-Video, das mir sehr gefallen hat. Vielleicht noch die Mengenangaben dazu. Das war das einzige, was mir gefehlt hat. Ein Video pro Woche. Ist gesund. Ist einfach. Und ist ja nicht so, als würde diese Art Videos gerade nicht auf Facebook funktionieren.

Foto: AFTV

 

 

2 Kommentare zu “Tusche liked Altglienicke

  1. Scheint so, als ob über der VSG das Füllhorn des Glücks ausgeschüttet worden ist. Anders kann ich mir diese vielen Zugängen nicht erklären. Kosten ja ein paar Mark Fünfzig. Und neben Tusche und Brunne wurde ja auch noch Berufsfußballspieler Christian Preiß verpflichtet. Gut, keine Reicjtämer, ie er verdient. Aber Fan-Artikel-Müller als Hintergrund? Dem sind in Hamburg zwei wichtige Standbeine weggebrochen mit Handball und Einshockey. Ob man sich da in Altglienicke nicht übernimmt? Bin gespannt.

    • @bunki Das habe ich mich auch gefragt. HSV Handball und Freezers weg und es ist nicht so, dass der Rest außer Eisbären für großen Umsatz steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.