Blog State of the Union

Test-Torhüter Jakob Busk soll gegen Villarreal zeigen, was er kann

Das Testspiel im Trainingslager gegen den FC Sion wurde von den Schweizern abgesagt. Dafür geht es nun am Mittwoch Mittag um 12 Uhr gegen Drittligist Villarreal B (Kuriervideo). Für Sascha Lewandowski dürfte an sich der Gegner egal sein, geht es doch vor allem im Spiel darum, die Grundordnung unter Wettkampfbedingungen zu üben und sich noch einen letzten Eindruck von Testtorhüter Jakob Busk zu verschaffen (Kurier), dessen Probezeit extra für das Trainingslager verlängert wurde.

Testspieler Christopher Lenzen von Borussia Mönchengladbachs U23 war gestern noch nicht beim Training dabei.

Bild/BZ haben ein Interview mit Benjamin Kessel aus dem Flugzeug. Falls ihr dem Kapitän mal irgendwann einen ausgeben wollt, lernt ihr seine Getränkevorlieben kennen und außerdem, dass er schon einmal im Trainingslager in Oliva Nova war und warum Spanien im Winter zur Vorbereitung eigentlich besser ist als die Türkei.

Die Berliner Zeitung bringt einen längeren Text über Detlef Schneeweiß, der aktuell seine letzte Saison als Mannschaftsbetreuer bestreitet.

Wer sich lieber von Christopher Trimmel erzählen lässt, wie der erste Tag der Anreise war, der ist bei AFTV gut aufgehoben. Ich habe vor allem gelernt, dass der Österreicher Trimbo genannt wird. Ich will dem Verteidiger nicht zu nahe treten, aber der offizielle Ball der nächsten Europameisterschaft könnte den gleichen Namen tragen ?

3 Kommentare zu “Test-Torhüter Jakob Busk soll gegen Villarreal zeigen, was er kann

  1. Ich hab mich auch gewundert, aber Villarreal hat tatsächlich zwei Doppelbuchstaben. Doppel-L und Doppel-R … ;)

  2. Ich bin mir echt unsicher über diesen neuen Torwart. Ich glaube dass unser Keeper das geringste Problem ist, Haas hat jetzt in seinen späten Jahren leistungstechnisch nochmal einen Sprung gemacht. letzte Saison sah ich noch einen Konkurrenzkampf zwischen ihm und Mo Amsif aber jetzt würde, glaub ich niemand mehr so einen Vergleich anstellen. Auf jeden Fall finde ich, dass man sich erstmal auf die Defensive auf dem Platz kümmern sollte. Natürlich muss man Nachwuchsarbeit betreiben aber ich schätze, dass ein Reservetorwart von Kopenhagen nicht grade allzu umworben von vielen Vereinen ist. Mir wäre es auf jeden Fall lieber gewesen, einen weiteren Verteidiger zu testen und die Torwart-Frage auf den Sommer zu verschieben, wenn Union wieder neu anfangen kann

Kommentare sind geschlossen.