Interesse aus der Dritten Liga an Bajram Nebihi

Im Nachgang zum Londonbild von Christopher Quiring und Sebastian Polter klären Bild/BZ über den gesamten Besuch der Union-Delegation auf. Denn es gab mit Toni Leistner noch einen dritten im Bunde, der von der Stimmung bei QPR an der Loftus Road offensichtlich nicht begeistert war.

Da wir gerade schon in London sind: Torsten Mattuschka hat noch das Interview mit Sport1 verlinkt, das Reporter Sascha Bandermann bei der Darts-WM mit ihm geführt hat. Dabei fiel auch dieser Satz von Tusche: “Eigentlich ist das nichts für mich: Zu viele Leute, zu laut, zu viel Alkohol. Das ist alles nichts für mich.” 😂 Dazu sprach er auch noch von einem 190er, den er schon einmal zu Hause geworfen hat …

Muss “Mann” erlebt haben…nur Verrückte, genau mein Ding!

Posted by Torsten Mattuschka on Tuesday, December 29, 2015

 

Apropos Urlaub: Hier noch ein Bild aus Zagreb vom kroatischen Duo Roberto Puncec und Damir Kreilach:

❤️👫❄️👭

Ein von ivanakreilach (@ivanakreilach) gepostetes Foto am

Zurück zum Sport: Der Kurier geht noch einmal ganz genau die ewige Zweitligatabelle durch, in der Union bekanntlich durch den Sieg im letzten Spiel vor der Winterpause an Tennis Borussia vorbeigezogen ist. Perfekter Lesestoff für die Zeit zwischen den Jahren.

Noch etwas Transfer-News: Angeblich ist Drittligist Stuttgarter Kickers an Bajram Nebihi interessiert. Das schreiben jedenfalls die Stuttgarter Nachrichten. In dem Zusammenhang erinnere ich aber auch gerne an ein Zitat von Reichskanzler Otto von Bismarck, der schon vor über 100 Jahren sagte: “Nie wird soviel gelogen wie nach einer Jagd, im Krieg und in der Transferzeit.”

Foto: Matze Koch

2 Gedanken zu „Interesse aus der Dritten Liga an Bajram Nebihi

  1. das Interesse der Kickers soll ernsthafter Natur sein.
    Erzähl doch mal ein bißchen was über Nebihi….
    sein Werdegang liest nicht nicht gerade so, dass er eine Hilfe für einen abstiegsbedrohten 3.Ligisten sein könnte.

  2. Nebihi ist ein typischer Straßenfußballer mit guter Ballbehandlung, nur leider fehlen ihm scheinbar die spieltaktische Fähigkeiten. :( Er hat sich bisher noch bei keinem Club durchsetzen können und das wird wohl leider auch so bleiben, so leid es mir auch für ihn tut. Trotzdem wünsche ich ihm viel Erfolg bei seinem neuen Verein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.