Blog

Das weiss ich aber genau.

Was Fred zu erwähnen vergaß: die Sportplätze sind schöner, auf dem Land. Und die Himmel obendrüber blauer.

Der Rasen ist nicht bloß grüner, sondern mit Gänseblümchenmuster versehen.  Fußball-Landschaften.

(Nur ist Wolfsburg nicht auf dem Land, sondern mehr so im Gewerbepark. Und das mit der Form von dem Marcelinho: da gehts um Waschenschneidenlegen. Ganz sicher.)

0 Kommentare zu “Das weiss ich aber genau.

  1. @steffi
    bist du aber böse zu dem lieben Marcello. Ts, ts, ts … das kann ich gar nicht gut heißen

  2. @bunki: also weisste, ich hab eine zeitlang hertha-trainings fotografiert, und es hieß: mach ma alleine, aber wenn marcelinho ne neue haarfarbe hat, dann ruf sofort an, dann schicken wir einen von den kollegen. (weil, ich war ja bloß der praktikant.) seitdem weiß ich um die wesentlichen dinge im fußball …

  3. @steffi

    dann mal ab zu Union. Sporki hat jet´zt Treter in BSR-Farben *rolleyes*

  4. himmelherrgott! ganz schick. ist eigentlich noch tätowierbarer platz auf einer seiner waden?

    (nee, nach dem praktikum wusste ich, dass ich jedenfalls nicht pressefotogräfin werden will. zu hohe scheidungsrate bei zu wenig sozialleben.)

  5. Ah, da sind se hin, die blühenden Landschaften…
    (scnr)

  6. @fred: der gänseblümchen wegen? naja – ein pony ist auch ein pferd, wa?!

  7. Eben. Merkt man daran, dass es treten kann. Glaub ich.

  8. @fred: angesichts des letzten regionalligaspieltages -speziell bei uns- hast Du erstens recht, und es ist zweitens furchtbar, und ich denke drittens an Dein knie. wieso bloß? ich denke sonst eher selten an fremder männer knie.

  9. Ach, das Knie. Ich sags ja immer so: So manchen Künstler hat die Muse aufs Haupt geküsst, so manchen Fußballer das Pferd aufs Knie.

  10. ich hab das dringende bedürfnis, das hier zu verlinken: http://www.fooligan.de/2008/01/07/knie-sucks/

    @ fred:

    -bei Dir ja denn wohl muse UND pferd, bloß in umgekehrter reihenfolge, wa? eventuell muss man dem pferd sogar dankbar sein.

  11. Dieses Pferd war übrigens – das muss ich jetzt noch ganz dringend loswerden – ein Esel und Rindvieh und eine Sau obendrein. Ich hoffe, es ist als Steak geendet, dieses Stinktier.

  12. hm-namnam stinktierschnitzel mit mischgemüse und kartoffelkroketten stampfkartoffeln klingt auch wirklich … ganz ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar zu fred Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.