Die Regensburg Anomalie

Spätestens mit der Pressekonferenz mit André Hofschneider heute Mittag richtet sich der Blick auf das Spiel gegen Regensburg. Anders als beim ersten der beiden Heimspiele in Folge geht es nicht mehr darum, die Chance auf das Erreichen des Saisonsziels zu wahren, sondern nur noch darum, sicher zu stellen, dass die Saison nicht katastrophal wird.

Weiterlesen

Union kreuzt auf dem Müggelsee

Die Mannschaft schipperte gestern zum Saisonabschluss mit Floßen über den Müggelsee. Ich bin etwas neidisch wenn ich die Bilder sehe.

 

Mehr Details und ein sensationell gutes Bild von Dirk Zingler mit der Union-Anglermütze gibt es in BZ/Bild. Noch mehr Bilder gibt es bei union-foto.de

View this post on Instagram

Floß Ahoi ;) #potd#friends#eisern

A post shared by Christopher Trimmel (@christopher_trimmel28) on

 

Das war es fast schon mit den Nachrichten von Union. Aber eine gibt es noch: Tugay Uzan hat einen Zweijahresvertrag bei Rot-Weiß Erfurt unterschrieben. Bei 15 Saisontoren in der Regionalliga verwundert diese Verpflichtung nicht.

Der Tagesspiegel macht eine Auflistung, welche Spieler den Verein wohl verlassen werden. Wirklich überraschend ist das nicht, aber von den Namen her verwundert es, dass die Profis es hier nicht geschafft haben: Martin Kobylanski, Valmir Sulejmani, Mario Eggiman, Björn Jopek und Björn Kopplin. Und eventuell auch noch Sebastian Polter, der aber Union aus anderen Gründen verlassen würde.

Mit Kobylanskis Zukunft beschäftigt sich auch die BZ.

Mit dem Rad zum Stadion

Da die S-Bahn gemeinsam mit dem Rest der Deutschen Bahn von der Gewerkschaft der Lokführer bestreikt wird, dürfte es zum letzten Heimspiel wieder etwas voller werden in Straßenbahn und Bus. Die Gruppe “Mit dem Fahrrad zu Union” bietet als Alternative eine Kolonnenfahrt mit dem Drahtesel. Das ist vielleicht nicht schnell, aber lustig. Und von der Straßenverkehrsordnung gedeckt.

Los geht es am Sonntag um 12.30 Uhr am U-Bahnhof Eberswalder Straße. Weitere Stationen sind:

  • 12:45 Uhr Alexanderplatz (Haus des Lehrers)
  • 13:00 Uhr Frankfurter Tor
  • 13:10 Uhr Ostkreuz (Boxhagenerstr/Neue Bahnhofstr.)
  • Ankunft: 13:45 Uhr Alte Försterei

Wer noch ohne Karte ist. Tickets für das Spiel gegen Braunschweig gibt es mittlerweile auch im freien Verkauf.

Unioner gegen Krebs – Unioner für’s Leben

Am Sonntag gibt es die Aktion vom Wuhlesyndikat zur Unterstützung der Deutschen Knochenmarkspender-Datei (DKMS). Dabei werden rot-weiße Schweißbänder mit den Signets von Lisa Görsdorf und Benny Köhler für je 5 Euro verkauft (ihr könnt natürlich auch mehr geben). Der Erlös geht zu hundert Prozent an die DKMS, um die Analyse der Speichelproben zu finanzieren, die bei der letzten DKMS-Aktion im Stadion abgegeben wurden.

Podcast

Der aktuelle Podcast Teve225 – Ohrwurm aus dem A10-Center ist online. In 90 Minuten diskutieren wir das 3:1 gegen Frankfurt, den Abstiegskampf in der Zweiten Liga und den Abschied von der U23. Hört rein und abonniert den Podcast.

Update

11.00 Uhr Die Hinweise auf die Texte im Tagesspiegel und den in der BZ zur Zukunft von Martin Kobylanski wurden später hinzugefügt.