Emotional überfordert.

Ein befreiender Sieg zuhause. So einer, der aufatmen lässt. Damir verabschieden. Das drückt´n bißchen die Luft weg. Und dann muss das noch alles in ein Herz reinpassen.

4 Gedanken zu „Emotional überfordert.

  1. Pingback: Alles Schlechte weggebrüllt | ***textilvergehen***

  2. Bei der Auswahl der Bilder, könnte man fast denken, Michael Parensen wär verabschiedet worden …. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.