Kroos und Schönheim sollen heute ins Trainingslager nachkommen

Das Geheimnis um das 3. Testspiel im Trainingslager ist gelüftet. Es wird nun doch nicht gegen Feyenoord gespielt am Mittwoch, den 13. Juli. Stattdessen geht es gegen den FC Askö Gmünd (offizielle Mitteilung). Anpfiff ist 18.15 Uhr in Gmünd. Sportlich wäre die Partie gegen die Niederländer interessant, aber ich kann mir kaum vorstelllen, dass jemand Zeit, Personal und die Nerven für entsprechende Sicherheitsvorkehrungen gehabt hätte. Hier gibt es ein paar Stadionfotos aus Gmünd.

Nach der Ankunft im Trainingslager gab es natürlich den Klassiker: In welchem Zustand ist der Trainingsplatz? In dem Fall war die vorgesehene Anlage nicht so doll in Schuss, so dass Union jetzt im Villacher Stadion trainiert (Berliner Zeitung).

Jens Kellers Ziel für die 10 Tage in Österreich: “Wir werden intensiv arbeiten, unsere taktischen Ideen weiter ausarbeiten und im physischen Bereich angreifen. Wir sind noch nicht auf dem Niveau, mit dem ich zufrieden bin.” (Kurier)

Erst heute in Österreich ankommen sollen Felix Kroos und Fabian Schönheim, die in München ihre muskulären Probleme haben durchchecken lassen (Bild). Ich hoffe, dass beide bald wieder voll mit einsteigen können und es von ihnen auch Daumen-hoch-Fotos aus dem Trainingslager gibt:

Auf unsere Liste “Kämpft in dieser Saison um Vertragsverlängerung” können wir neben Christopher Quiring auch Christopher Trimmel setzen, dessen Vertrag im Sommer 2017 ausläuft. (BZ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.