Christopher Trimmel darf jetzt auch auf die Teilnahme an der Europameisterschaft hoffen

11 Minuten war Christopher Trimmel dabei im EM-Qualifikationsspiel, das Österreich mit 2:1 gegen Nordmazedonien gewann. 11 Minuten Einsatz mit mindestens einer Flanke aus dem Spiel heraus und die Gewissheit, sich vielleicht Stück für Stück einem ganz großen Traum zu nähern. Nämlich der Teilnahme an der Europameisterschaft. Aber im hier und jetzt hieß es erst einmal warten im Dopingkontrollraum oder wie wir bei Trimbo auf Instagram lernen “im Dopingstüberl”. Am Dienstag geht es nach Lettland zum abschließenden Spiel in der EM-Quali. Da einige Stammspieler nicht mitfliegen werden, kann Trimmel sogar vielleicht von Beginn an spielen.

Weiterlesen

Rafal Gikiewicz: “Wir haben besser als Hertha gespielt. Hertha hatte keinen Plan”

Wenn wir die letzten Tage nach dem Berliner Derby mal mit ein etwas Abstand betrachten, nehmen wir sicher einiges mit, was abseits von Regelbrüchen vor, während und nach dem Spiel und dem aus meiner Sicht kriminellen Abschießen von Leuchtspurgeschossen auf Menschen aus dem Gästeblock durchaus neu ist. Es fängt mit der Aufmerksamkeit an, mit der so ein Spiel betrachtet wird. Das haben wir mit einer positiven Erzählung beim 3:1 über Dortmund erlebt und nun mit einem für Union negativen Narrativ nach dem Derby-Sieg über Hertha (ich singe übrigens bei der Arbeit immer noch “Stadtmeister, Stadtmeister, Berlins Nummer 1” vor mich hin). Für mich stellt sich ein bisschen die Frage: Wie geht man eigentlich damit um?

Medienberichterstattung nach dem Berliner Derby

Medienberichterstattung nach dem Berliner Derby, Foto via @rudelbildung

Weiterlesen

Bekommt Christopher Trimmel sein 4. Länderspiel für Österreich?

Während seine Mannschaftskameraden am Donnerstag um 14 Uhr gegen Dynamo Dresden testen, darf Christopher Trimmel auf einen Einsatz im EM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Israel hoffen. Die Bild hat nachgerechnet, genau 3508 Tage ist sein letzter Einsatz her. Ob  es mit dem Einsatz am Donnerstag oder am Sonntag beim Test in Slowenien klappt ist natürlich trotzdem nicht sicher. Hoffenheims Stefan Posch könnte ihm vorgezogen werden. Dass Valentino Lazaro von Mailand dagegen den Vorzug auf der Rechtsverteidiger-Position erhält, glaube ich nicht so richtig. Der frühere Hertha-Spieler hat in dieser Saison nur einmal für Inter gespielt und würde sowieso eher für die offensivere Position in Frage kommen. Trimmel hat dagegen konstant gespielt und dabei auch für mich überraschend noch einmal zugelegt. Aber vielleicht liegt das auch daran, dass wir von außen dem Wechsel zwischen Zweiter und Erster Liga viel größeren Wert zuweisen, als er im Leistungsspektrum tatsächlich da ist.

Weiterlesen

Nicht genug Präzision, Übersicht – und Qualität?

Union hat gestern 1-0 in Wolfsburg verloren, also zum vierten Mal in Folge keine Punkte geholt. Dabei war das Spiel, wie die letzten Partien auch, knapp und die Niederlage durchaus nicht unumgänglich. Und so ähneln auch die Statements von Trainer Urs Fischer und den Spielern sowie Einordnungen von Unions Leistung denen der letzten Wochen.

Weiterlesen

Michael Parensen über die Aufstiegsfeier: “Ich weiß nicht mehr, was ich an hatte, als ich nach Hause kam.”

Gestern Abend war die Vorstellung von Matze Kochs Aufstiegsbuch und es kamen einige Wegbegleiter der vergangenen 10 Jahre wie Christopher Quiring, Torsten Mattuschka und Michael Parensen vorbei. Letzterer erzählte von der Aufstiegsparty: “Ich weiß nicht mehr, was ich an hatte, als ich nach Hause kam. Hatte ich überhaupt was an?” Auch Köpenicks Bürgermeister Oliver Igel war da und berichtete, wie es ist lauter Fußballer im Rathaus zu haben, die eigentlich nur tanzen wollen. Und Fragen zum Stadionausbau (nein, er konnte kein Datum nennen) musste er auch beantworten.

Weiterlesen

Verkehrskonzept: Eine Bahn wird kommen, nur wann?

Zwar kam Rafal Gikiewicz nicht einmal zum Einsatz bei der Nationalmannschaft, hatte aber mit Polen allen Grund zum Jubeln. 4 Spiele, 4 Siege, 12 Punkte in der EM-Qualifikation. Besser geht es nicht. Und das Gefühl, bei so einem Spiel in Warschau Teil der Nationalmannschaft zu sein, dürfte ein toller Abschluss der Saison von Unions Keeper gewesen sein. Und jetzt endlich Urlaub!

View this post on Instagram

12 Pkt✅🇵🇱🔥Team

A post shared by Rafal Gikiewicz (@rgikiewicz) on

Weiterlesen

Nominierung für die Nationalmannschaft: Urs Fischer freut sich für Sebastian Andersson

Sebastian Andersson muss aus der Union-Reisegruppe zum Testspiel beim FC Rot-Weiß Erfurt am 20. März gestrichen werden. Denn der schwedische Fußballverband hat den Angreifer für seine EM-Qualifikationsspiele gegen Rumänien und Norwegen nominiert (Mitteilung des schwedischen Verbandes). Damit hat der Union-Stürmer den Vorzug vor Nürnbergs Angreifer Mikael Ishak erhalten. Ishak befindet sich nicht nur mit seinem Team tabellarisch in einem Tief, seine Form leidet neben Verletzungen auch unter der Spielweise der Nürnberger, durch die für ihn die Wege zum Tor immer weiter werden. Das Gegenteil ist bei Andersson der Fall, der seit dem erneuten Ausfall von Sebastian Polter mit seinen Treffern dafür sorgt, dass niemand großartig die Tage bis zu Polters Rückkehr zählt. Urs Fischer sagte in der Pressekonferenz (AFTV) dazu: “Er hat Tore erzielt. Er war im Spiel immer wieder sehr aktiv und hat großen Aufwand betrieben. Das freut mich für ihn.”

Urs Fischer auf der Pressekonferenz, Screenshot: AFTV

Weiterlesen

Union hat zwar einen großen Kader, aber die Zahl der einsatzfähigen Spieler verteilt sich nicht gleichmäßig über alle Mannschaftsteile

Bis zum Auswärtsspiel gegen den HSV ist es noch ein paar Tage hin. Genauer gesagt fast eine Woche. Und so schauen wir in aller Ruhe den lachenden Profis beim Training zu.

Weiterlesen

Steven Skrzybski macht auch für Schalke Steven-Skrzybski-Tore

Union müht sich in der Vorbereitung. Beim Testspiel gestern in Fürstenwalde kam das Team zu einem 3:1 mit Toren von Eroll Zejnullahu, Andy Gogia und Philipp Hosiner (Spielberichte: Kurier, BZ, Union-Website). Sehen wir es mal positiv. so kann Trainer Urs Fischer gleich viele Erkenntnisse für sich verbuchen, um ab Samstag beim Trainingslager in Klosterpforte intensiv am Spiel zu arbeiten. Mit Angreifer Nils Stettin und Benjamin Pratsler traf Union in Fürstenwalde auch auf zwei ehemalige Union-Nachwuchsspieler. Der Kurier erklärt noch, warum aktuell so viele Spieler auf der rechten Seite spielen. Gerad bei den Außenverteidigern liegt das am fehlenden richtigen Backup von Christopher Trimmel, der natürlich in der Vorbereitung wie alle Spieler eine kontinuierliche Belastungssteuerung erfahren soll.

Weiterlesen

Ungewohnte Gäste im Stadion und ein wenig Hoffnung für Maxi Thiel

Gestern spielte die U21-Männernationalmannschaft 1:0 gegen die Türkei. Normalerweise interessiert uns das nicht, aber dieses Spiel fand im Stadion an der Alten Försterei statt. Für Union und das Ziel, das Stadion jenseits der 17 Liga-Heimspiele je Saison auszulasten, war das ein großer Schritt. Über 5000 Zuschauer fanden den Weg ins Stadion.

Ein paar ungewohnte Rituale …

Weiterlesen