Schlagwort: DFL

Podcast

Teve128 [extra] – Fangipfel: Mehr Dialog wagen

Am 1. November trafen sich über 200 Fanvertreter beim 1. FC Union, um über ihre Position zum Konzeptpapier „Sicheres Stadionerlebnis“ zu debattieren. Wie die Veranstaltung ablief, kann in der Chronologie des Fangipfels nachgelesen werden. Im Podcast reden Steffi und Sebastian darüber, wie der Fangipfel einzuordnen ist. Es geht um das „Diktat der Politik“, wahrgenommenen Druck bei den Verbänden und die Sexyness von Maßnahmen wie den 10-Punkte-Plan (pdf).

Podcast

Teve122 – Fick Dich, sieglose Serie!

Fünfter Spieltag, fünftes Spiel ohne Sieg. Dieses Mal zur Abwechslung mit dem entscheidenden Gegentor in letzter Sekunde. Ratlosigkeit macht sich breit. Und die Verletzungsseuche. Neuzugang Felipe Gallegos bricht sich beim Auslaufen im Wald den Fuß (WTF?), der konstant engagiert spielende Marc Pfertzel hat jetzt eine Oberschenkelzerrung. Von Michael Parensen (Haarriss im Wadenbein), Patrick Zoundi (Muskelfaserriss) und Björn Kopplin (Schambeinentzündung) schweigen wir mal lieber. Fehlt nur noch, dass sich beide Torhüter gleichzeitig verletzen. Oh, wait…

Podcast

Teve116 [extra] – Sicherheitskonferenz „Für Fußball. Gegen Gewalt“: Wir machen das mit den Strafen.

Immer härter, immer öfter. Sicherheitsgipfel haben im Fußball mittlerweile Hochkonjunktur, obwohl die Zahl der Delikte in den Stadien rückläufig ist. Am Dienstag fand in Berlin die „Konferenz: Für Fußball. Gegen Gewalt.“ statt. Dabei waren DFB, DFL, Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) und fast alle deutschen Profiklubs. Der 1. FC Union Berlin fehlte mit gutem Grund. Zeitgleich luden Fanvertreter und „Fanversteher“ einen Steinwurf vom Tagungshotel zu einem Expertengespräch ein. Wir waren vor Ort und diskutieren ausführlich die Ereignisse.