Blog State of the Union

Vorsichtige Planungen für einen Union-Drachenboot-Cup 2021

Wie sich die Pandemie in den nächsten Monaten entwickeln wird, wissen wir trotz der aktuellen Entspannung der Lage noch nicht. Die momentane Situation erlaubt es aber, zumindest vorsichtig und unter Vorbehalt Pläne für Veranstaltungen in den kommenden Monaten zu machen. Das tut auch der Eiserne V.I.R.U.S., der 2021 wieder den Drachenboot-Fun-Cup stattfinden lassen will, der wie so vieles andere 2020 ausgefallen ist. Termin dafür könnte der 28. oder 29. August sein.

Welche Auflagen und Einschränkungen für so eine Veranstaltung dann nötig sein und gelten werden, wissen auch die Organisator:innen noch nicht. Unter diesem Vorbehalt können nun aber auch Teams ihr Interesse an einer Teilnahme bekunden.

Union Drachenboot-Fun-Cup
Das Textilvergehen-Boot bei unserer ersten aktiven Teilnahme 2017, Foto: Matthias Koch

Wenn das Drachenbootrennen in ein paar Monaten stattfinden kann, wäre das natürlich wunderbar. Denn es ist eine der Veranstaltungen bei Union, die genau den Austausch und die Gemeinschaft befördern, die uns im letzten Jahr allen gefehlt haben. Ich nehme jedenfalls den Termin schonmal in den Formaufbau-Plan nach meiner Schlüsselbein-Verletzung neulich auf…

Die Berliner Medien über Union:

Allzu viel gibt es aktuell nicht zu berichten:

Union international

Sheraldo Becker hat mit Suriname ein weiteres Spiel in der CONCACAF-WM-Qualifikation gespielt, aus einer Teilnahme an dem Turnier wird aber nichts. Denn Suriname hat gegen Kanada mit 0-4 verloren und wird damit in der Quali-Vorrundengruppe hinter Kanada Zweiter.

Und sonst so

Das ZDF-Magazin 37 Grad beschäftigt sich in einem 30-minütigen Film mit dem Thema Homosexualität im Fußball. Zum Ende des Beitrags trifft sich dabei dessen Protagonist im Stadion an der Alten Försterei mit Christopher Trimmel und Christian Gentner, die ihre Unterstützung für homosexuelle Menschen im Fußball wiederholen. Beide hatten sich auch an der Aktion “Ihr könnt auf uns zählen” von 11 Freunde beteiligt.

7 Kommentare zu “Vorsichtige Planungen für einen Union-Drachenboot-Cup 2021

  1. Waschweib*r

    Und Ihr Textilvergehen? Wie steht ihr dazu? 11 Freunde und Union ( macht mich stolz) hat sich dazu bekannt. “Ihr könnt auf uns zählen.”
    Wichtig ist doch ein Bekenntnis ALLER Medien nicht gleich eine Schlagzeile daraus zu machen.

  2. Waschweib*r

    Doch! Auch ihr solltet dazu klar Stellung nehmen und nicht sich am Bedarf orientieren. Einfach “ihr Könnt auf uns Zählen” anschließen.
    Bekennt Euch.

    • Da ich TeVe schon recht lange lese, hänge ich mich wohl nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich sage, dass die Macher des Blogs schon oft zu dem Thema klar Stellung bezogen haben. Sorry, aber da lesen sich deine Kommentare schon ein wenig aggressiv.

  3. @Waschweib*r Du findest selbst raus, ja?!

  4. Phrandts

    Wow, was für ein Tonfall! Hast du ne Knarre in der Hand? Ich bin der Meinung, dass für normal denkende Menschen dieses Thema so sehr kein Thema mehr ist, dass ein „Bekenntnis“ schon wieder einen Schritt zurück bedeutet. Insofern nehme ich das Engagement von 11 Freunde und Union tatsächlich sogar kontraproduktiv wahr.

  5. Tschechow

    Ich bekenne mich rein prophylaktisch auch schon mal. Also: “Ihr könnt auch auf mich zählen!”

    (Nur so für den Fall, dass demnächst auch von TeVe-Lesern und -Kommentatoren forsch ein Statement zum Thema gefordert wird)

Schreibe einen Kommentar zu Tschechow Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.