Termine, Termine, Termine

Es ist gerade erst Montagmorgen und schon ist der Kalender wieder voller Termine. Heute Abend ab 19 Uhr findet im Astra das Benefizkonzert “Willkommen in Berlin” statt. Dabei sind unter anderem Krispin, Christian Arbeits Band The Breakers, Bobo in White Wooden Houses, Poems for Laila, Manfred Maurenbrecher, Dirk Zöllner und anderen. Karten gibt es an der Abendkasse für 19 Euro. Die Erlöse gehen an Moabit hilft und Arche e.V. Noch mehr könnt ihr im Kurier nachlesen.

willkommen_quadrat
Foto: Willkommen in Berlin/Facebook

Der nächste Termin ist schon morgen. Denn ab 19 Uhr ist am Dienstag der Cheftrainer zu Gast beim Fantreffen im Stadion. Wer Sascha Lewandowski in den letzten Wochen erlebt habt, der kann sich sicher sein, nicht nur einen unterhaltsamen Abend mit dem Trainer vor sich zu haben, sondern auch fachlich fundierte Antworten verständlich dargereicht zu bekommen.

Und noch ein Termin: Nachher ab 11 Uhr gibt es die Tickets für das Weihnachtssingen. Dann reiche ich noch nach: Bobby Wood hat am Sonntag früh ein Tor für die USA geschossen (BZ, Kurier). Es war der Treffer zum 2:2. Die Vereinigten Staaten haben allerdings trotzdem unglücklich 2:3 gegen Mexiko verloren. So einen Spielverlauf dürfte der Stürmer ja kennen …

Etwas nach dem 75. Geburtstag aber deutlich vor seinem 76. wurde Jimmy Hoge von der Berliner Zeitung interviewt. Perfekter Länderspielpausen-Inhalt. Apropos Länderspiel:

 

Zum Sport: Bild/BZ berichten von einer Umschulungsaktion, die Lewandowski planen würde. Fürstner in die Innenverteidigung, Redondo würde Linksverteidiger und Raffael Korte “zwischen den Linien”. Bis auf Redondo halte ich das lediglich für eine Momentaufnahme. Nur weil andere Spieler wie meinetwegen Quiring in Konkurrenz treten, muss ein Spieler wie Korte dem Konkurrenzkampf nicht weichen. Außerdem dürfte, wenn sich die Situation in der Abwehr entspannt, auch Trimmel wieder ins rechte Mittelfeld rücken. Die Konkurrenzsituation ist dann also wieder eine andere.

In der Innenverteidigung wäre mit Leistners Rückkehr und Puncec wieder alles voll besetzt. Und Redondo benötigt als Dauerlösung auf links deutlich mehr körperliche Robustheit. Und die bekommt er nicht durch Umschulung, sondern vor allem durch den Kraftraum. Das dürfte dauern.

Der Text von Bild/BZ ist jetzt kein Quatsch. Aber er ist auch nicht neu. Er zeigt auf, wie der Trainer bestimmte Positionen bei Ausfällen zu ersetzen gedenkt.

 

Zuletzt noch das Ergebnis des Gewinnspiels für das Kurier-Magazin unveu: Ein Heft bekommen von uns zugeschickt Mandy Steinborn und Johannes Schwarz. Wir melden uns bei Euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.