Ein Punkt und ganz viel Verletzungspech

2:2 in Kaiserslautern. Wieder kein Sieg, aber angesichts des Spiels ist dieser Punkt mehr als zu erhoffen war. Im Kopf bleiben wird mir vor allem die Verletzung von Steven Skrzybski, der von Ruben Jenssen unterlaufen wurde (Der Lauterer wurde dafür nicht verwarnt). Laut Sascha Lewandowski hat er sich bei dem Sturz die Schulter ausgekugelt. Ob dabei Bänder verletzt wurden, ist noch nicht klar. Ebenfalls noch nicht ganz klar ist, wie schwer genau Raffael Kortes Knieverletzung aus dem Abschlusstraining ist. Klar ist nur, dass sie schwer ist. Der Trainer spricht von Kreuzbandriss und Meniskusschaden, was mindestens dem Saisonaus für den Mittelfeldspieler gleich kommt.

Weiterlesen