Defensive meint nicht immer nur die Abwehr und den Torwart

Es gibt ein Missverständnis, dass Union schon eine Weile lang begleitet. Nicht erst seit Sascha Lewandowski Trainer ist. Dieses Missverständnis sagt, dass Unions Abwehr löchrig sei. Beweis sind die vielen Gegentore (20 an der Zahl). Ich bin jedoch der Meinung, dass das Problem etwas weiter zu fassen ist und es insgesamt an Aufmerksamkeit in der Defensivarbeit fehlt.


Foto: Matze Koch

Weiterlesen