Der Wechsel von Sebastian Polter zu Union hat sich für beide Seiten gelohnt

Ich weiß nicht, ob das Fahrsicherheitstraining, das einige Profis, Jens Keller und Busfahrer Sven Weinel gestern absolvierten, darauf vorbereiten soll, in den nächsten Wochen nicht ins Schlingern zu kommen. Aber vielleicht sollte ich auch einfach nicht von einer Sponsoren-Aktion auf die sportliche Situation schließen. Apropos schließen: Sebastian Polter hat gelernt, dass es besser ist, mit geschlossenen Fenstern durch eine Wassersäule zu fahren:

Weiterlesen