Wenn die Diskussion um Bobby Wood ins Absurde abgleitet

Medial ist es aktuell etwas monothematisch. Es geht vor allem um Bobby Wood. Bild/BZ machen sich Sorgen, dass Union zu abhängig von dem Stürmer ist, der ein Drittel aller Union-Tore geschossen hat. Union hätte ein Stürmerproblem, weil die anderen nominellen Angreifer keine Tore schießen würden. Brandy und Skrzybski hätten nur 3 Treffer auf dem Konto. Bloß gut, dass Damir Kreilach mit seinen 11 Toren kein Angreifer ist, sonst wäre die gesamte Argumentation kaputt. Als ob nur Stürmertore echte Tore sind …

Unbezahlbar. Bobby Wood. #fcunion #bobbywood

Ein von Steffi (@rudelbildung) gepostetes Foto am

Weiterlesen