Das beste Filmfestival von janz Berlin.

Endlich März, endlich 11mm! Das beste Filmfestival von janz Berlin geht am Donnerstag, 21. März 2019, zum inzwischen 16. Mal an den Start. Während anfangs alle dachten: Naja, Fußballfilme – so viele gibt´s ja nicht, da sind wir in drei Tagen durch – ist inzwischen klar, dass das Genre für beinahe jedes Format geeignet ist. Egal, ob Spielfilm oder Dokumentation, Serie oder Kurzfilm, Komödie oder Drama – es lässt sich mit Fußball erzählen. Deshalb entstehen alljährlich neue Fußballfilme, und die handverlesene Auswahl daraus zeigt 11mm.

Die sind inzwischen selbst eine Institution. Als die ersten, die sich an das Thema getraut haben und über Ländergrenzen und Sprachhürden hinweg vernetzt sind, finden die guten Filme nunmehr von alleine zu ihnen, 58 sind es in diesem Jahr. Aus Brasilien, aus Japan, aus Frankreich, Schweden, Norwegen – insgesamt 24 Länder sind in der Auswahl vertreten. Auch: Von Dazn und Amazon, vom WDR und NDR. Auch: Mit den Regisseurinnen und Protagonisten, Spielerinnen und Trainern, mit grünem Teppich und Stummfilmorgel. Das ist Luxus, und es ist typisch Berlin. Immer das dekadente bißchen mehr als die anderen. Ihr habt Sundance, ihr wohnt in Cannes? Schön. Wir haben Berlinale, und wenn die vorbei ist, fangen wir überhaupt erst richtig an!

Filmstill aus der Dokumentation “Pele aus Neubrandenburg” mit freundlicher Genehmigung von 11mm

Falls ihr euch nicht entscheiden könnt, was ihr alles sehen wollt, kommen hier die Kirschen auf der Sahne auf der Torte.

Nossa chape – Unser Team

Am Donnerstag wird mit “Nossa chape – Unser Team” eröffnet, einer Berlin-Premiere. Die Regisseure Jeff und Michael Zimbalist haben den Wiederaufbau des brasilianischen Fußballclubs Chapecoense begleitet, der 2016 durch einen Flugzeugabsturz fast seine gesamte Mannschaft verlor. Nur drei der Spieler haben das Unglück überlebt. Sie, aber auch die Angehörigen der verstorbenen Spieler und das neue Team kommen in dem Film zu Wort und erzählen über Trauerbewältigung und Neuanfang. (Solltet ihr´s an dem Abend nicht schaffen: “Nossa Chape” wird am Samstag, 23. März um 13:45 Uhr noch einmal im Babylon 1 gezeigt!)

Kaiser! The Greatest Footballer Never to Play Football

Mit einer deutschen Erstaufführung geht es später am Abend weiter. “Kaiser! The Greatest Footballer Never to Play Football” ist die fabelhafte Geschichte des Carlos Henrique Raposo, der einerseits Fußballprofi werden, es andererseits um jeden Preis vermeiden möchte, Fußball zu spielen.

Bei beiden Filmen werden die Regisseure anwesend sein und lassen sich gerne auf Gespräche ein.

19:30 Uhr – Babylon 1 – Unser Team – Nossa Chape
22:15 Uhr – Babylon 3 – Kaiser! The Greatest Footballer Never to Play Football

Football for better or for worse

Filmstill aus “Football for better or for worse” mit freundlicher Genehmigung von 11mm

Der Freitag wird speziell. Nicht nur, dass im Oval des Babylon die Ausstellung Fan.Tastic.Females zu Gast ist, steigen wir auch in die Reihe der Frauenfußballfilme ein. Ist das anders als bei den Männern? Ja und nein. Es ist da gleich, wo es um die persönliche Herausforderung im Leistungssport geht. Es ist da anders, wo es um Fragen der Akzeptanz geht, oder um die Möglichkeit, mit Fußball Geld zu verdienen. Der schwedische Dokumentarfilm “Fotboll i nöd och lust – Football for better or for worse” zeigt eine Saison des FC Rosengård zwischen höchstem sportlichen Erfolg und wirtschaftlicher Schieflage. Zu Gast ist unter anderem Ella Masar, die aktuell in Wolfsburg spielt und zugleich Produzentin des Films “Streetkids united” ist. Der läuft selbstverständlich auch bei 11mm, aber das dachtet ihr euch sicher schon.

Pelé aus Neubrandenburg

Wer früher Feierabend hat, geht allerdings schon am späten Nachmittag ins Kino und sieht sich “Pelé aus Neubrandenburg” aus Neubrandenburg an. Souleymane Chérif kam in den 60er Jahren zur Berufsausbildung aus Guinea in die DDR, schloss sich dem SC Neubrandenburg an und sicherte dem Verein den Aufstieg in die Oberliga – allerdings mit für ihn fatalen Folgen. Als Ausländer verlor er seine Spielberechtigung. Nach Abschluss seiner Ausbildung kehrte Souleymane Chérif in sein Heimatland zurück und wurde 1972 zu Afrikas Fußballer des Jahres gewählt. Benjamin Unger und Matthias Hufmann erzählen seine Geschichte.

17:00 Uhr – Babylon 3 – Pelé aus Neubrandenburg
20:45 Uhr – Babylon 1 – Fotboll i nöd och lust – Football for better or for worse

Rasenfunk beim 11mm Fußballfilmfestival

Am Sonnabend treffen wir uns alle bei Max vom Rasenfunk, der mit Katharina Dahme aus dem Aufsichtsrat von Babelsberg 03 und Marvin Ronsdorf, der sich mit digitalem Sportmarketing beschäftigt, eine vielversprechende Gesprächsrunde zusammengestellt hat.

Oder wir sehen uns die ersten beiden Teile von Aljoscha Pauses “Being Mario Götze” an und stellen fest, dass der Fußballfilm inzwischen auch als Serie funktioniert.

18:30 Uhr – Oval – Podiumsdiskussion mit Max-Jacob Ost + Gästen
19:00 Uhr – Babylon 2 – Being Mario Götze EP01 53 min + EP02 45min

Heimebane (Home Ground)

Der Sonntag gehört auf jeden Fall der norwegischen Serie “Heimebane” (Home Ground). Eine Frau als Trainerin einer Männermannschaft in Norwegens erster Liga, … ach was, seht euch einfach nur den Trailer dazu an! Großes Kino. Ich freu mich da sehr drauf.

17:30 Uhr – Babylon 3 – Heimebane (EP01 + EP02)

Kurzfilmgala mit Union-Kapitän Christopher Trimmel

Das Festival endet traditionell am Montag mit der Kurzfilm-Gala “Short Kicks”, und feinere Fußballkurzfilme werdet ihr den Rest des Jahres wohl nicht mehr im Kino sehen. Unions Christopher Trimmel ist in diesem Jahr Jury-Mitglied.

19:30 Uhr – Babylon 1 – 11mm shortkicks Gala

Ich arbeite auch in diesem Jahr wieder bei 11mm als Fotografin und werde ziemlich oft im Babylon sein, Unmengen Filme sehen und vielleicht darüber schreiben. Wenn euch ein Film besonders interessiert, ihr Fragen zum Festival oder an die Filmteams habt, gebt Bescheid! Ansonsten: Bis morgen im Kino!

Festivalkino BABYLON
Rosa-Luxemburg-Str. 30
10178 Berlin

www.babylonberlin.de
U2 Rosa-Luxemburg-Platz
Kinokasse Telefon 030 – 242 59 69

5 Gedanken zu „Das beste Filmfestival von janz Berlin.

  1. „Unser Team“ wird auch am 2.4 Abends im UCI an der Mercedes Benz Arena gezeigt.

  2. Pingback: 1. FC Union: Die HSV-Tickets kommen wohl nicht in den freien Verkauf › ***textilvergehen*** › 1. FC Union Berlin, 11mm Fußballfilmfestival, Hamburger SV, Mitglieder, Podcast, Tickets, Vorverkauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.