Teve148 – Jürgen Klinsmann in Westpolen

"Gibt's diese Woche eigentlich überhaupt nen Podcast? Ich könnte verstehen, wenn nicht...Über so ne Leistung will doch niemand reden...", sagte Johannes auf Facebook nach der erneuten Niederlage von Union bei 1860 München. Und damit er so etwas von Recht. Nicht einmal die sarkastischen Gesänge im Stadion heben bei uns die Stimmung. Deswegen haben wir wie vor der Europameisterschaft im letzten Jahr Phil und Nicolas von den Mikrodilettanten eingeladen um wahrzumachen, was wir bereits angedroht haben: Wir reden über Nationalmannschaft und Champions League.


Foto: Koch

On Air:

avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Phil Schmidt
avatar Nicolas Semak Amazon Wishlist Icon

Union verliertEintracht Frankfurt trennte sich nach Stagnation von Funkeln und stieg mit Skibbe abPhil hat sich Messi auf einen Meter genähertNationalmannschaftsfansUnsere internationalen LieblingsspielerChampions League und die Regionalliga als Major RunterbringerJörg Bergers Biographie.

Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

Ukraine reloaded

Im Moment muss ich immer ganz genau auf den Kalender schauen. Da steht in großen Zahlen 2012. Wenn ich mir allerdings das ukrainische Team bei der EM so anschaue, könnte es genauso gut noch 2006 sein. Oleg Blochin ist der gleiche schlechtgelaunte und in der Ukraine nicht besonders beliebte Trainer. Und das blau-gelbe Team? Das ist ohne Andriy Shevchenko, der dieses Jahr noch 36 wird (Hurra, endlich ein Spieler, der älter ist als ich) überhaupt nichts wert. Ganz ehrlich, ohne den alten Mann könnten die blau-gelben nicht einmal den Iren standhalten. Okay, beim Trinken bin ich mir nicht ganz so sicher. Da käme es wohl auf die Wahl der Getränke an.

Aber ganz ehrlich. Mir ist das egal. 2006 war toll. Die Ukraine ist damals bei der WM erst im Viertelfinale an Italien gescheitert. Spricht also alles für ein Remake. Sönke Wortmann kann schon einmal die Kamera einschalten: Ukraine reloaded. Ich bin bereit.