#373 – Purzelchen oder Prügelei

Union gewinnt 3:0 gegen Magdeburg und schafft die beste Platzierung seit der Wiedervereinigung. Neben dem möglichen Aufstieg beschäftigt uns das Ende von Omas Purzelchen und Krawalle am und im Gästeblock.

Zwei Verabschiedungen: Team Purzelchen und der 1. FC Magdeburg gehen, Fotos: Elli via Facebook-Gruppe Die Eisernen und Stefanie Fiebrig

Links:

On Air:

avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

Das Gefühl, dass uns etwas ganz Großes bevorsteht

Es ist die vielzitierte offene Tür, durch die man nur noch durchgehen müsse, die mich bisweilen in den vergangenen Wochen genervt hat. Mit dem 3:0 gestern gegen Magdeburg ist sie verschwunden. Union ist durch diese verdammte Tür gegangen. Endlich möchte ich sagen, wenn ich an die 5 sieglosen Spiele vor der HSV-Partie vor 2 Wochen denke. Verdammt nochmal endlich, wenn ich an die Niederlage in Darmstadt vergangene Woche denke. Und das mit einer Leistung, die während des Spiels durch die hohe Effizienz vor dem Tor in der ersten Halbzeit nie gefährdet war. Es gab so ein, zwei Momente im Spiel, in denen ich dachte, es könnte jetzt kippen. Aber dazu spielte Magdeburg seine Angriffe so unkonzentriert zu Ende, dass nie nachhaltig Gefahr entstand.

View this post on Instagram

Ritter Keule mit dabei #fcunion #fcufcm

A post shared by Saetchmo Räuchermann (@saetchmo) on

Weiterlesen

Ursachenforschung und ein neuer Trikotsponsor

Was hat denn das 2:6 in Nürnberg verursacht? Medial herrscht immer noch Ursachenforschung. Eine “unerklärliche, kollektive Arbeitsverweigerung” nennt es die Berliner Zeitung, das Abtauchen von Führungsspielern bemängelt die Morgenpost gemeinsam mit Trainer André Hofschneider und einen schwarzen Tag attestiert der Kurier.


Foto: Matze Koch

Weiterlesen