Teve276 – Mehr Gewinn durch weniger Fußball

Über das 1:0 von union in Sandhausen gibt es nicht viel zu berichten. Falsch. Wir schaffen es, über eine Stunde über ein fußballerisch dürftiges, aber kämpferisch beeindruckendes Spiel zu reden. Außerdem diskutieren wir über Eroll Zejnullahus Situation.
Fussball, Herren, 2. Bundesliga, Saison 2016/2017     (14. Spieltag), SV Sandhausen - 1. FC Union Berlin 0:1, Trainer Jens Keller (1. FC Union Berlin), 27.11. 2016, Foto: Matthias Koch

Jens Keller  Foto: Matthias Koch

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

14 auslaufende Spieler-Verträge und Fragen, die Jens Keller sich dazu beantworten muss.

“Ich bin sehr zufrieden mit unserem Kader. Wir müssen eher schauen, dass wir ein bisschen weniger … Wir haben einen großen Kader”, sagte Jens Keller gestern auf der Pressekonferenz (Mitschnitt auf AFTV) und schlug damit vor dem Auswärtsspiel beim SV Sandhausen am Sonntag (Anpfiff 13.30 Uhr) ein bisschen in die Kerbe, die auch seit ein paar Tagen andere beschäftigt. Was wird eigentlich aus dem großen Kader, der zum Teil durch Langzeitverletzungen und zu einem kleinen Teil durch Spieler, die keinen gleichwertigen Verein wie Union finden, so aufgebläht ist?

Weiterlesen