Teve155 – Überschlag mit Gurke

Dödödödödödö dödö dödö. Wir bejubeln eine sensationell starke erste Halbzeit beim 3:1 in Dresden und bewundern, vor allem das energische Pressing, das zu allen Toren für Union geführt hat. Und ja, lieber Uwe, wir plädieren für eine Beibehaltung des 4-2-3-1 und finden, dass dies überhaupt keine prinzipiell defensive Ausrichtung ist. Dein Podcast-Team.

Dresden - 1. FC Union 2013/14
Foto: Koch

On Air:

avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon

Ausflug nach Dresden oder wie Gero im Union-Trikot hinter dem K-Block parkte.Union spielt starkes Pressing und leitet damit alle Tore ein.Özbek mag die Doppel-Sechs, doch Uwe Neuhaus ist nicht begeistert.2. Runde DFB-Pokal: Wie Gero am 1. Juni 2000 in Osnabrück war, aber nicht wusste, dass Union dort die Aufstiegsspartie in die Zweite Liga spielte.

Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!