Podcast

#409 – Eiskunstlauf Allesfahrer

In der zweiten Woche der fußballlosen Zeit erinnern wir uns dank Relive an das 2:1 im Stadtderby 2011 zurück, bekommen von Steffi aus Fußballbüchern vorgelesen und reden über unsere Fußballleichen im persönlichen Keller vor Union.
Bild aus dem Stadion an der Alten Försterei, auf dem steht "Rasen betreten verboten"
Foto: Stefanie Fiebrig

On Air:

avatar
Robert Schmidl
avatar
Stefanie Fiebrig
avatar
Hans-Martin Sprenger
avatar
Daniel Roßbach
avatar
Nadine Hornung
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

6 Kommentare zu “#409 – Eiskunstlauf Allesfahrer

  1. eure podcasts sind immer gut, dass weiß ich, ohne jeden einzelnen vollständig gehört zu haben.

    unioner…unite…was können wir tun handfest für die ärmsten und schwächsten unter uns?
    gibt es schon tätige strukturen?
    wer weiß was?
    ich bitte auch hier um informationen.

  2. CarstenFCU

    Super Folge.

    Weiter, So! Auch ohne aktuellen Fußball funktioniert das. Ich denke gerade in Krisenzeiten, wo wir alle zu Hause sitzen und kaum Kontakte haben, hilft mir zumindest “Unterhaltung” sehr und somit sind Podcasts wichtig.

    Bitte weiter machen!

    Ohne Sebastians schlechte Laune, welche sich über die Hörer oder Protagonisten ergießt ist es eh schöner ;) (Scherz)

  3. Jens Otto

    danke das ihr auch diesen schweren Zeiten weiter für uns da seit, @ Mo: Union hat z.B. diesen Link hier veröffentlicht: https://static.fc-union-berlin.de/cache/dl-Koepenick-Solidarisch-181a3ab8d44851a557e66c8de4f261cf.pdf und soweit ich weiß arbeitet auch die Stiftung an Projekten https://fc-union-stiftung.de/ und sicher auch die einzelnen Fanclubs, im Grunde kann/sollte jeder jetzt noch aufmerksamer in seinem Umfeld sein, oft bitten gerade die die Hilfe brauchen nicht um diese. Bleibt alle gesund! EISERN!

  4. eisernen dank! @jens

  5. Geil, hätte nie gedacht, dass bei euch mal die VSG Rahnsdorf Erwähnung findet. Was für ein Schotterplatz bis in die 90er, da hatte kein Gegner Bock drauf… :)

  6. Das wieder sehr lustig mit Euch! Witzig, wie so jeder zu Union kam! Macht weiter so! Eisern Union

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.