Podcast

#407 – Der nächste Gegner ist jetzt Corona

Union verliert 1:3 in Freiburg und spielt dabei leider auch nicht gut. Außerdem diskutieren wir das Interview von Dirk Zingler und das Bild, das der DFB zur Zeit abgibt. Zusätzlich geht es noch um mögliche Geisterspiele durch das Corona-Virus.
So sieht ein Geisterspiel im Stadion an der Alten Försterei aus, Test gegen Dinamo Brest am 05.10. 2017 wegen Sturmwarnung ohne Zuschauer
So sieht ein Geisterspiel im Stadion an der Alten Försterei aus: Test gegen Dinamo Brest am 05.10. 2017 wegen Sturmwarnung ohne Zuschauer , Foto: Matze Koch

Links:

Update:

Im Podcast sagen wir fälschlicherweise, dass am Montag die Lose für das Public Viewing im Derby ausgegeben werden. Richtig ist, dass der ganz normale Mitgliedervorverkauf am Montag startet (Vereinsinfos)

On Air:

avatar
Stefanie Fiebrig
avatar
Sebastian Fiebrig
avatar
Daniel Roßbach
avatar
Nadine Hornung
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

12 Kommentare zu “#407 – Der nächste Gegner ist jetzt Corona

  1. Eine Einstellung des Bundesligabetriebes hätte natürlich eine enorme Auswirkungen auf die Einnahmesituation der Vereine.
    Viele Finanzierungskonzepte sind auf Kante genäht, was einige Vereine in große Schwierigkeiten bringen und somit zu einer Verzerrung der Wettbewerbe führen würde.

    Wann sollten dann die Spiele nachgeholt werden? Fällt deshalb die EM aus?
    Was ist mit den Spielertransferfenstern in Europa oder Global?

  2. Versicherung ?

  3. DERKRIGR

    Für die meisten Vereine spielt das doch kaum eine Rolle. Die Tickets für die abgesagten Partien sind doch bereits verkauft und das Geld verbucht. Und mit cleveren AGBs wie beispielsweise diesen hier, bleibt das Geld auch im Unternehmen:

    “Wird eine Veranstaltung abgebrochen, abgesagt oder ist der Veranstalter dazu verpflichtet, Zuschauerplätze nicht oder nur teilweise zu besetzen („Geisterspiel“) erfolgt grundsätzlich keine Erstattung des Kaufpreises, es sei denn der Veranstalter hat den Wegfall der Leistung zu vertreten. “

  4. @DERKRIGR
    Die Kartenerlöse machen nur einen geringen Teil der Einnahmen aus, viel wichtiger sind die Einnahmen aus den Übertragungsrechten.
    Catering fällt allerdings auch weg.

    Wenn jetzt ein Zeichen an die Bevölkerung gesendet werden soll (wie ernst Corona zu nehmen sei), dann ist das keine höhere Gewalt mehr.

    • @stephan Hier geht es nicht ums Senden von Zeichen oder so. Es geht schlicht und einfach darum, die Ausbreitung von Infektionen zu verlangsamen.

  5. @Sebastian
    Das war doch ein Vorschlag im Podcast…

    Wir werden alle sterben – Klima, Corona, Flüchtlinge…

    Die öffentliche Erregung nimmt Ausmaße an, die einer kollektiven Psychose gleichkommen. Wo bleibt die Ratio?

  6. schuettel

    Polti wurde zuletzt gegen Lev eingewechselt.

  7. schuettel

    ignoriert meinen beitrag :)

    man sollte weiterhören bevor man in die tasten haut.

  8. Frank Butschkau

    Scheiss auf corona Union er besiegen alles wir sind Emun dank Bier und Bratwurst.Eisern

  9. Sehr gute Analyse zur korrupten DFL-Mafia, danke dafür, Seb und Co.

  10. Andreas M

    … wiedermal eine super Folge! Besonders die Analyse zum DFB und zur DFL. Aber auch die Meinungen zum Thema Corona Virus und den anstehenden Spielen. Fetter 👍
    PS: der Abspann war zuckersüß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.