#388 – Immerhin kein Torwandschießen

Union verliert 1:2 beim FC Bayern und hinterher sagen wir tatsächlich: Da war mehr drin. Wir reden allerdings gar nicht so sehr über das Spiel, sondern über LED-Licht-Jockeys, Bälle in Autos und Pferde.

Sebastian Polter erzielt per Elfmeter das Tor zum 2:1 gegen Torwart Manuel Neuer, Foto: Matze Koch

On Air:

avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Nadine Hornung
avatar Tim Pritlove Amazon Wishlist Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

8 Gedanken zu „#388 – Immerhin kein Torwandschießen

  1. Zu den Gästestehplätzen:
    Das waren ganz normale Sitzplätze die nur als Stehplatz verkauft wurden.

    Denke mal, dass man verpflichtet ist Gäste Stehplatzkarten anzubieten. Und Bayern löst das halt so.

  2. Bin ich der einzige?
    Ich kann die Audiodateien nicht mehr herunterladen.
    Die alten offensichtlich auch nicht.
    Dateigröße 0 Byte.
    Egal, ob MP3 oder etwas anderes.

  3. beschämend, wie sky schon mitte der ersten HZ mehrmals (anscheinend vergeblich) mutmaßlich versucht hat, den unionsupport zu “dimmen”.
    dann wurde zweimal, während die unioner besonders gut zu hören war, der – durchaus sicher auch gut singende – baziblock eingeblendet.
    in der HZ-pause ist es denen dann offenbar gelungen, ein adäquates mittel der manipulation des stimmungs”bildes” in der arrogan-arena zu finden:
    der “sound” waurde breiiger, der unionblock kam diffuser herüber.

    im jahre 30 nach mauerfall – mir graust heute schon vor dem in den nächsten tagen massenhaft losbrechenden ergüssen an schwülstigen (und erwartbar zumeist tendenziösen) presseartikeln und tv-beiträgenkamen (*vorab-kotzsmily) – in mir sofort erinnerungen an – “sport aktuell”- live – übertragungen (insbesondere von pokalendspielen oder EC-begegnungen) – von spielen des dekadenmeisters aus hohenschönhausen.

    realneoliberale massenmanipulationsbeweihräucherungsmedien…*schüttel-vor-ekel*

  4. @ mo
    Scheiß drauf, ist halt so. Blick nach vorne, morgen gibt es noch ein Bonus-Spiel und dann ist die Kür durch, 7 Punkte kann man mit leben ! Ab Samstag beginnt dann das Pflicht-Programm, und anschließend gegen Mainz kommen hoffentlich auch noch ein paar Auswärtspunkte dazu.

  5. @sebastian:
    es lag am heimischen Netz. Mit Routerreset ist alles wieder i.O. Danke.
    (verstehe ich trotzdem nicht. Alles andere ging doch…)

  6. Persönlicher Wunsch (heißt, er wird gefälligst ignoriert, wenn er nicht auf Zustimmung stößt):

    Möchtet Ihr die nächste Folge nochmal mit dem herausragenden Bus-Chant “Pokal-Blamage” beginnen?

    Für mich auf vielen Ebenen einer der besten Fangesänge aller Zeiten. Und ich vermute, diese Woche haltet Ihr den auch ganz gut aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.