Podcast

#387 – Haben wir Micha genug gefeiert?

Nach dem Spiel gegen den SC Freiburg, das Union 2-0 gewonnen hat, sprechen wir in ungewohnter Konstellation über Micha Parensen und Marius Bülters Tor (die wir beide toll finden), über Christian Streich und die Stimmung (bei denen wir uns nicht so sicher sind), und dann noch etwas über die anderen Teams von Union: die Frauen und die U19 - und schweifen kurz zu Tim Walter und nach Cottbus zur BSG Chemie Leipzig und Berkan Taz ab.
Michael Parensen Union
Das Stadion feiert Michael Parensen nach dem Sieg des 1. FC Union gegen den SC Freiburg. Foto: Tobi/unveu.de

Links:

On Air:

avatar
Hans-Martin Sprenger
avatar
Daniel Roßbach
avatar
Nadine Hornung
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

0 Kommentare zu “#387 – Haben wir Micha genug gefeiert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.