Podcast

#373 – Purzelchen oder Prügelei

Union gewinnt 3:0 gegen Magdeburg und schafft die beste Platzierung seit der Wiedervereinigung. Neben dem möglichen Aufstieg beschäftigt uns das Ende von Omas Purzelchen und Krawalle am und im Gästeblock.
Zwei Verabschiedungen: Team Purzelchen und der 1. FC Magdeburg gehen, Fotos: Elli via Facebook-Gruppe Die Eisernen und Stefanie Fiebrig

Links:

On Air:

avatar
Robert Schmidl
avatar
Gero Langisch
avatar
Stefanie Fiebrig
avatar
Sebastian Fiebrig
avatar
Hans-Martin Sprenger
avatar
Daniel Roßbach
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

7 Kommentare zu “#373 – Purzelchen oder Prügelei

  1. Onkel Günter Hoge

    Ich habe ja wohl laut und deutlich „Team Pfanneheiß!“(ausdrücklich ohne Trennung!)
    gebrüllt!
    Hat ja auch geholfen…

  2. Jens Otto

    zum Thema geraubte Fahnen etc.: beim Hinspiel wurde durch die FCMer eine Unionfahne verbrannt: https://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=%5BFotos-amp-Videos%5D-Fahnenmeer-amp-grosse-Pyroshow-im-Block-U&folder=sites&site=news_detail&news_id=19498 – generell halte ich zwar nicht viel von solchen Dingen aber es ist leider gang und gäbe, generell gibt es im Verhältnis zum FCM eine lange Tradition der Auseinandersetzung.

  3. zum Thema Bifzenbanner: wenn die Großzahl der Ordner im Gästebereich selber aus HSH kommt, kein Wunder!

  4. Das war eine sehr unterhaltsame Sendung. Ein paarmal musste ich gut schmunzeln! Aufstieg jetzt!

  5. Hallo ihr Lieben,
    das war wieder eine super Sendung. Ich wollte euch auf diesem Wege mal sagen, dass ihr in dieser Saison für mich Aufputsch- und Beruhigungsmittel zugleich seit. Besonders Sebastian trifft es immer wieder auf den Punkt. Ich kann seine Beschreibungen (Pfanne heiß oder großes Loch mit tagelanger Fussball-Abstinenz) total nachvollziehen, da dies genau meine persönliche Gefühlslage widerspiegelt. Ich glaube, dass es vielen so.

    Aber jetzt ist die Pfanne wieder richtig heiß (vielleicht müssen wir langsam aufpassen, dass sie nicht ausglüht ;-)) und “die 1. BUNDESLIGA ist für uns zum Greifen nah”.

    Vielen Dank und macht weiter so.

    Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.