Eroll Zejnullahu ist zurück bei Union und “natürlich spitzenmäßig”

Heute beginnt für die Mannschaft von Union mit dem Trainingsstart und den obligatorischen sportmedizinischen Untersuchungen die neue Saison. Ob die Pause seit Mitte Mai lang genug war, wieder Lust auf eine neue Spielzeit zu haben, muss jede selbst wissen. Ich bin da noch ein bisschen unschlüssig. Die Bild sagt in ein paar Sätzen, was man darüber wissen muss. Der Kurier erinnert daran, dass der Abschluss von Kristian Pedersens Wechsel nach Birmingham wohl noch bis zum ersten Training am Mittwoch erfolgen soll.

Lust auf Union macht es jedenfalls, Eroll Zejnullahu wieder in einem roten Trikot zu sehen.

Weiterlesen

Ein Tor, das nicht nur einfach ein Treffer war, sondern vor allem Erleichterung

Ich kann heute schreiben, was ich will, am Ende dürften wir alle doch nur dieses eine Tor von Toni Kroos im Kopf haben. Ein Moment wie 2006 beim Spiel Deutschland gegen Polen. Damals stand ich während des Spiels in den leeren Straßen von Leipzig, das Radio lief im offenen Auto und plötzlich gab es so etwas wie eine Eruption vom Augustusplatz, als Oliver Neuville das Tor machte. Gestern war ich wieder in Sachsen, dieses Mal aber in Pulsnitz. Ich stand draußen im Hof einer Bar, weil ich den Bildschirm in der überfüllten Bar nicht richtig sehen konnte. In der 95. Minute kamen fast alle raus in den Nieselregen, weil sie rauchen wollten. Weil sie nervös waren. Weil sie es nicht mehr aushielten. Und dann dieser wahnsinnige Freistoß von Toni Kroos. Der Jubel war riesig. Aber besonders riesig war vor allem die Erleichterung.

Weiterlesen

Manuel Schmiedebach ist ein weiterer konservativer Transfer

Unions Kader für die kommende Saison nimmt weiter Formen an: der schon länger im Raum stehende Wechsel von Manuel Schmiedebach scheint nun wirklich kurz vor dem Abschluss zu stehen – das berichten sowohl Kicker als auch Bild.

schmiedekroos

Manuel Schmiedebach und Felix Kroos könnten in der kommenden Saison Unions Doppel-Sechs bilden, Photo: Matze Koch

Weiterlesen

#333 [WM-Spezial] – Emotional belastete Augen

Der erste Spieltag ist fast vorbei bei der WM und wir gehen durch die ersten Gruppenspiele. Leider ohne Zutun der Mikrodilettanten, die wahrscheinlich noch das 0:1 von Deutschland gegen Mexiko verdauen. Wir sind aber weiter optimistisch, dass Deutschland weiter kommt.

Hits Hits Hits

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Keine Episode mehr verpassen!

Ken Reichel ist der 4. Neue und Union setzt bei den Transfers ganz offensichtlich auf Erfahrung

Gestern hat Union die Verpflichtung von Rafal Gikiewicz (30) für die Torhüterposition bekanntgegeben (Vereinsmitteilung) und vorhin die von Ken Reichel (31) als Linksverteidiger (Vereinsmitteilung). Schauen wir auf die bisherigen Transfers mit Florian Hübner (26) und Sebastian Andersson (26), dann fallen zwei Dinge auf. Erstens, dass Union vor allem auf Erfahrung setzt. Für mich ist das und die Vertragslaufzeit aller Spieler (alle 4 Zugänge haben Verträge bis 2020 erhalten) ein Zeichen dafür, dass man den wahrscheinlichen Umbruch im nächsten Sommer (13 Verträge laufen 2019 aus) elegant über die Bühne bringen möchte und gleichzeitig hofft, den Weggang dreier Leistungsträger (Steven Skrzybski, Toni Leistner und wahrscheinlich auch Kristian Pedersen) mit sicheren Transfers in dieser Spielzeit zu kompensieren.

Weiterlesen