Ein bisschen Glasnost wagen

Foto: Stefanie Fiebrig

Es war fast schon eine kleine Revolution, die einen Tag vor dem ersten Spieltag in Karlsruhe (0:0) beim 1. FC Union stattfand. Mitbekommen haben sie allerdings nur sehr aufmerksame Leser. Ganz am Ende der offiziellen Spielvorschau fand sie statt. Dort stand:

Folgende 18 Spieler stehen im Aufgebot für das Spiel am Sonntag: Haas, Puncec, Köhler, Özbek, Brandy, Amsif, Kopplin, Eggimann, Gomaa, Mattuschka, Kreilach, Skrzybski, Jopek, Trimmel, Nemec, Nebihi, Schönheim, Leistner

Was bei anderen Vereinen üblich ist, den Spieltagskader öffentlich bekannt zu geben, wurde in den Jahren unter Kim Il Uwe Neuhaus als geheime Verschluss-Sache behandelt. Der Trainer war der Ansicht, dass er damit dem Coach der gegnerischen Mannschaft, der morgens zum Kiosk läuft, um sich alle Berliner Zeitungen zu kaufen, einen Vorteil verschaffen würde.
Weiterlesen

Teve188 – Wir sind die Bösen mit drei ö

Saisonabschlusspodcast mit einem emotionalen Neustart. Dafür sorgt Unions Presse- und Stadionsprecher Christian Arbeit, der uns in unserer Pankower Küche besucht. Wir reden auch über die Geheimakte Norbert Düwel und klären auf, wer am nächsten dran war.

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist
avatar Sebastian Fiebrig Amazon Wishlist Paypal
avatar Gero Langisch Amazon Wishlist
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist
avatar Christian Arbeit
Textilvergehen abonnieren

Mit jeder anderen Podcast-App abonnieren

Shownotes

Intro

00:00:00

Begrüßung

00:02:23

Warum Christian Arbeit da ist

00:03:14

Rantpodcast gegen Uwe Neuhaus: Not safe for ForsthausChristians Tweet.

Wie war die Union-Saison?

00:05:37

Langweiligstes Spiel der Saison: Union vs. Dresden 0:0Michael Parensen: „Die Luft ist raus“Dirk Zingler über einen möglichen Aufstieg beim Exilertreffen in Aalen.

Wieviel Fan steckt noch im Stadionsprecher?

00:29:14

Torsten Mattuschka und sein Frittenfett.

Die Formulierung von Saisonzielen

00:33:32

Neuhaus hat einmal „Aufstieg“ gesagtDirk Zingler: „Das sind die einfachen Thesen einfacher Medien“.

Trainer und Medien

00:46:16

Sportpsychologe Werner Mickler über Medienkompetenz von Trainern: „Das ist der Kloppo, der ist eben so“Kein Spieler redet schlecht über José MourinhoEnglische Verhältnisse: Der Trainer spricht nur am Spieltag.

Union und das Marketing

01:22:36

Union versucht, Themen gedanklich voraus zu sein.

Initiativbewerbungen auf Trainerposten

01:27:51

Studie zu Trainerwechseln.

Saisonhighlight und Saisondownturner

01:37:00

Der Film: „Union fürs Leben“Anett Sattler (Sport1)No Dice MagazineBrinks am Herrmannplatz.

Stadionsprecherschicksal: Falsch geht immer

01:52:20

Ersteinsatz beim Trainingsauftakt vom rückgekehrten Georgi WassilewDFB: Handbuch für Stadionsprecher und PlatzansagerDoppelfunktion als Stadionsprecher & Pressesprecher gibt es auch in AalenPressesprechertagungen zweimal im Jahr.

Outro

02:33:58

Teve187 – Hipstertreffen an der Uniontanke

Alles war toll in Aalen: Das Treffen der Exil-Unioner, das Wetter – nur das Spiel nicht. 0:3 verliert Union. Wir sind etwas betroffen, freuen uns aber auf ein kleines Hörertreffen vor dem letzten Saisonspiel gegen 1860.

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist
avatar Sebastian Fiebrig Amazon Wishlist Paypal
Textilvergehen abonnieren

Mit jeder anderen Podcast-App abonnieren

Shownotes

Intro

00:00:00

Begrüßung

00:00:21

Union verliert 0:3 in Aalen

00:00:55

Gegenwind für Mario Eggiman auf Facebook

00:07:18

Kleines Hörertreffen vor dem Spiel gegen 1860

00:08:55

Outro

00:10:01

Teve186 – Warum hasst Du Holger Stanislawski?

Uwe Neuhaus wird nicht mehr Trainer des 1. FC Union sein. Dadurch rückte das 1:1 gegen Kaiserslautern etwas in den Hintergrund. Wir arbeiten uns einfach an allem ab. An den Pfiffen gegen den Ex-Unioner Markus Karl bis hin zu möglichen neuen Trainern. Alles natürlich mit dem gebotenen Respekt und voller Erwartung auf den emotionalen Neustart.

Foto: Koch

On Air:

avatar Sebastian Fiebrig Amazon Wishlist Paypal
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist
Textilvergehen abonnieren

Mit jeder anderen Podcast-App abonnieren

Shownotes

Teve185 – Not safe for Forsthaus

Erst nach der Saison wollte Uwe Neuhaus eine Analyse machen. Das sagte er vor dem 2:3 beim KSC. Danach wurde mitgeteilt, dass Adam Nemec und Baris Özbek (Vertrag bis 2016) sich einen neuen Verein suchen sollen. Wir müssen über Management by Fear reden.

Uwe Neuhaus beim 2:3 in Karlsruhe. Rechts: Co-Trainer André HofschneiderFoto: Koch

On Air:

avatar Sebastian Fiebrig Amazon Wishlist Paypal
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist
Textilvergehen abonnieren

Mit jeder anderen Podcast-App abonnieren

Shownotes

Uwe Neuhaus im Rückspiegel

Ich bin untröstlich. Lange, sehr lange habe ich nach einem Symbolbild gesucht, das einerseits mit Uwe Neuhaus und andererseits etwas mit dem verflixten siebten Jahr zu tun hat. Daran bin ich kläglich gescheitert. Deshalb gibt es jetzt ein Foto vom Oktoberfest der Stadionbauer. Dafür habe ich solch eine Unmenge an Marylin Monroe-Assoziationen im Kopf, dass ich mir schon vorstelle, wie der Trainer am 23. August das Ständchen “Happy Birthday, Mr. President” zu Dirk Zinglers 50. zum Besten gibt. Reif für die Anstalt…

Foto: Koch

Weiterlesen

Heute wird die Union-Seele gestreichelt

Die Woche vor dem Kölnspiel heute Abend 18.30 Uhr im Stadion an der Alten Försterei bot aus Unionperspektive Diskussionsstoff. Erst wurde ein Disput/Gespräch zwischen Präsident Dirk Zingler und Trainer Uwe Neuhaus publik, das von der Lautstärke den irgendwann über den Müggelsee von und zum Flughafen BER kreisenden Flugzeugen wohl nicht viel nachstand, dann ging es um den Umbruch im Team und gestern um die Vertragsverlängerung von Torhüter Daniel Haas. Beim neuen Arbeitsvertrag geht es seitdem vor allem um die Frage, ob eine Unterschrift gesetzt wurde (Kurier) oder “nur” eine grundsätzliche Einigung erzielt wurde.

Uwe Neuhaus lacht (Foto: Koch)Foto: Koch

Weiterlesen

Kommen, gehen, bleiben. Union ist im Fluss, nur wer wird steuern?

Kreml-Union-Astrologen heraus! Zwei Tage vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Köln findet heute im Stadion die Spieltagspressekonferenz statt. Die letzte Möglichkeit, von Trainer Uwe Neuhaus etwas “nur zum Spiel” zu erfahren. Allgemeinere Fragen beantwortet der 53-Jährige ungern. Erst recht nicht vor der Kamera. Wäre also der passende Zeitpunkt, im Gesicht des Trainers zu lesen. Ich bin auf die Interpretationen gespannt.

Uwe Neuhaus auf der Pressekonferenz nach dem Spiel gegen Cottbus (31.03.2014; Foto: Koch)Foto: Koch

Weiterlesen

Uwe Neuhaus oder Das Undenkbare denken

Den ersten Schreck besorgte mir heute ein Tweet. Ich wischte etwas lustlos über das Telefon und schaute in den verschiedenen Listen und gespeicherten Suchen, was denn so los war. Nüscht. Jedenfalls nichts, was mich zum Thema Union sonderlich bewegt hätte. Bis mich dieser Tweet ansprang:

Weiterlesen

Teve180 – Uwe Seeler macht sich Sorgen um den Union-Aufstieg

1:1 ist mittlerweile das Standardergebnis von Union. Zum vierten Mal in den sieben Spielen dieses Jahres endet eine Partie so. Auch die gegen Paderborn. Wir diskutieren schon die nächste Saison und fragen uns, wie denn der nächste Schritt aussieht. Dabei hilft uns als Gast Florian vom HSV-Podcast Rautenradio. Und das, obwohl er keine Ahnung von Auf- und Abstiegen hat.

Foto: Koch

On Air:

avatar Sebastian Fiebrig Amazon Wishlist Paypal
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist
avatar Gero Langisch Amazon Wishlist
avatar Florian
Textilvergehen abonnieren

Mit jeder anderen Podcast-App abonnieren

Shownotes