Sebastian Andersson liebt die Wörter “Zweikampf” und “Fußballgott” und ist damit bei Union genau richtig

Bei Union ruht aktuell die See. Dabei kann durchaus noch etwas passieren. Bis morgen sind Transfers in Deutschland noch erlaubt. Und während auf der Seite der Zugänge alles gelöst ist, kann sich bei den Abgängen noch einiges tun. Auch wenn es nicht sehr wahrscheinlich ist, dass alle Spieler mit nur noch sehr geringer Perspektive jetzt einen neuen Verein finden oder überhaupt aktiv suchen. Doch ein oder zwei Abgänge kann ich mir beim übergroßen Kader durchaus vorstellen.

Präsident Dirk Zingler begrüßt die Spieler beim Training, 29.08. 2018, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Viel mehr Geld und viel weniger Tore

Nun, da bis auf die Verkündungen von Transfers nicht so viel öffentlich passiert bei Union, bleibt etwas Zeit für Meldungen, die es sonst eigentlich nicht wert sind, veröffentlicht zu werden. Wie beispielsweise diese “Studie” der Deutschen Umwelthilfe über Einweg- und Mehrwegbecher in der Bundesliga, die es zu einem Text in der Welt schafft. So weit so normal und doch habe ich etwas die Augenbrauen gelupft, als ich den letzten Absatz las:

Screenshot: Die Welt

Weiterlesen

Die Verteilung der TV-Gelder und was Union davon hat: Es ist kompliziert und intransparent

Ich würde euch ja gerne sagen wollen, wie viel Prozent Union oder die Zweite Liga am Gesamterlös aus den TV-Rechten bekommt und ob das in relativen Zahlen (also in Prozent) mehr, weniger oder genau so viel wie in der Vergangenheit ist. Aber das geht nicht. Das hat zum einen etwas damit zu tun, dass die DFL ihre Pressekonferenz nicht live gestreamt hat wie bei der “viel wichtigeren” Präsentation des Spielplanes und ich deswegen auf Liveberichte der in Frankfurt anwesenden Journalisten angewiesen war. Und zum anderen damit, dass die DFL diese Zahlen auch nicht in der Präsentation (hier als pdf) gezeigt hat. Was wir aber sagen können! Alles wird komplizierter.

Weiterlesen

Was die Verteilung der TV-Gelder damit zu tun hat, ob die Bundesliga ein closed Shop wird

Heute um 13.30 Uhr werden wir endlich erfahren, worum im Moment so viel herumgeheimnisst wurde: Wie verteilen sich die Milliarden aus den neuen TV-Verträgen? Wie wird das Geld zwischen Bundesliga und Zweiter Liga aufgeteilt? Bisher ist da der Schlüssel bei 80/20, was bedeutet, dass 20 Prozent des Geldes aus den nationalen TV-Erlösen an die Zweite Liga gehen. Im Tagesspiegel gibt es noch einmal eine gute Zusammenfassung über die verschiedenen Interessen, die sich im Grund auf drei Gruppen aufteilen lassen: Die Zweitligisten, die nicht mehr ganz so wettbewerbsfähigen Bundesliga-Teams (Team Marktwert) und die Klubs, die vor allem dank der regelmäßigen Erlöse aus der Champions League einen riesigen Wettbewerbsvorteil in der Bundesliga haben.

Steven Skrzybski und Maxi Thiel, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Saisonstart für Union und die Zweitligisten kämpfen im Hintergrund um Einfluss und Geld

Während Mannschaft, Fans, Betreuer und Journalisten nach Westen gefahren sind, haben wir uns in die entgegengesetzte Richtung aufgemacht. Und jetzt hocken wir hier ohne Fernseher und nur mit einem Schluck Internet in einem kleinen Bungalow im Oderbruch. Aber trotzdem strukturiert ab jetzt Union wieder endgültig die Wochenenden.

Meine Schwiegermutter weiß, dass ich sie gerne besuche. Aber heute 13 Uhr werde ich vor allem bei ihr sein, um ihr Wlan zu nutzen. Weil wir Union gegen Bochum sehen wollen. Zu zweit vor einem kleinen iPad. Und genau so wird es in den nächsten Wochen im Urlaub sein. Selbst wenn ich Union nicht folgen kann, so werde ich das Team verfolgen.

Weiterlesen

Nicht auch noch Bobby Wood!

Puh! Wenn Bobby Wood tatsächlich für heute Abend ausfällt, wie die Bild es heute prophezeit, dann dürfte das endgültig eine sehr traurige Partie heute Abend in Leipzig werden. Laut Bild leidet der Angreifer unter einer Schulterverletzung. Das würde dann die Situation auf der Pressekonferenz in ein anderes Licht stellen, als nach dem Grund für das beobachtete Einzeltraining des Amerikaners gefragt wurde.


Foto: Matze Koch

Weiterlesen