Es liegt an uns, dass Reinhard Mecky Lauck nicht vergessen wird

Während Fürth gestern in der zweiten Halbzeit mit einem aggressiveren Pressing Union nicht mehr ganz so locker den Ball hat hinten heraus spielen lassen und sich somit auch der eine oder andere Abspielfehler einschlich, dachte ich an Daniels Worte, die er hier vor dem Spiel schrieb: “Allerdings hat auch Fürth Probleme damit, sich aussichtsreiche Chancen zu erarbeiten und dem Gegner ebensolche zu verwehren. Ein genauerer Blick auf Fürths Spiele zeigt, dass man viel zu oft in Situationen schiesst, in denen die Chancen schlecht stehen, tatsächlich zu treffen.”

Weiterlesen

Union auf Platz 226 – vor Norwich

Zwischen dem vermuteten Spitzenspiel gegen Nürnberg und dem unerwarteten Spitzenspiel gegen Bielefeld freut sich Union über Atsuto Uchida und ärgert sich kaum noch über 2 am Wochenende verlorene Punkte.

hedlunddamirpolter-Koch

Sebastian Polter hat gegen Nürnberg mit seinem Abspiel zu Damir Kreilach die richtige Entscheidung getroffen, Simon Hedlunds Abschlüsse werden immer besser; Photo: Matthias Koch


Weiterlesen

Teve301 – Das Tischtuch abgefackelt

Union spielt auswärts in Nürnberg 2:2 und wir spielen wandelnde Klischees, indem wir nachher mit einem Ergebnis unzufrieden sind, was wir vorher gerne genommen hätten. Zusätzlich noch DFB-Pokal, DFB vs. Fans, "Eisern trotz Handicap" und Atsuto Uchida.

On Air:

avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon

Keine Episode mehr verpassen!

Jens Kellers Andeutungen und Unions Schwierigkeit, einen zweiten Rechtsverteidiger zu finden

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel morgen gegen Kiel (AFTV) verriet Jens Keller wie immer nicht so viel. Aber so viel schon, dass Akaki Gogia wohl auch für diese Partie keine Option sein wird (BZ). Ansonsten machte Jens Keller etwas, was ich sonst nicht von ihm kenne. Er machte Andeutungen. Zum Beispiel, dass Union gegen Kiel taktisch anders auftreten können, weil sie etwas bei Kiel ausgemacht hätten. Und bei der Frage, ob Simon Hedlund sein Leistungstal überwunden hätte, sagte er: “Er hat eine sehr gute Vorbereitung gespielt, in Ingolstadt ein sehr gutes Spiel abgeliefert. Es gab auch Gründe, warum er in dem Tal war, die ich hier aber nicht erläutern möchte, die hier niemanden etwas angehen. Er ist vom Kopf her frei. Und so hat er auch trainiert in den letzten sechs, acht Wochen.”

Weiterlesen

Welche Spieler in der Vorbereitung um ihre Position kämpfen

Einfach mal durchatmen zwischen Trainingslager und der weiteren Vorbereitung auf die Saison. Der Kurier nutzt die Zeit und schaut sich mal Spieler an, die bisher in der Vorbereitung um ihre Position kämpfen und noch nicht vollständig überzeugt haben. Ich finde das eine gute Perspektive auf Simon Hedlund, Kenny Prince Redondo und Dennis Daube, die wir in den vergangenen Tagen zwischen “Hilfe, Leistner will weg” und “Wow, was für eine tolle Offensive Union hat” vielleicht etwas vernachlässigt haben. Das alles ist noch nicht in Stein gehauen und wir alle wissen, dass die ersten Spieltage noch viele Optionen für Wechsel lassen. Aber eine interessante und ruhige Bestandsaufnahme ist das allemal.

Kenny Prince Redondo im Spiel gegen den Wolfsberger AC, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Eine Woche zum vergessen oder lernen

Union macht in Düsseldorf kein gutes Spiel, führt trotzdem 2-0, nur um am Ende nur mit einem Unentschieden dazustehen. Frustrierend ist eins der netten Adjektive, mit denen man diesen Nachmittag zusammenfassen kann.

Was hatte Jens Keller mit diesem Spiel vor? Photo: Tobi/unveu.de


Weiterlesen

Es könnte ja auch mal ein Freakspiel mit positivem Ausgang für Union werden

Heute Abend um 20.15 Uhr geht es gegen den 1. FC Nürnberg. Bei uns hat sich der Stadionbesuch in dem Moment zerschlagen, als Arbeit, Kinder und ein Babysitter, der selbst zum Spiel geht zusammenkamen. Dafür kommt der Babysitter morgen, und wir können ins Deutsche Theater, wenn Christoph Biermann und Dirk Zingler über die Zukunft sprechen (von Union, dem Fußball und dem ganzen Rest).

Weiterlesen

Teve286 – Union spielt Killerfußball

Achtung: Die ersten 5 Minuten knistert die Aufnahme. Aber danach ist komplett hörbar, wie wir uns über das 2:1 beim FC St. Pauli unterhalten. Eine wahnsinnig starke Partie mit hoher Zweikampfintensität, in der Union seine Stärken ausgespielt hat.

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon

Keine Episode mehr verpassen!

Euphorisches Chillen und wir verlosen 3 unveu-Magazine

Was habe ich gestern alles gemacht, um ein bisschen runterzukommen. Ich war mit dem Jungunioner (“Ich komme erstmal nicht mit ins Stadion. Ist mir zu laut.”) in der Bibliothek, habe Flaschen weggebracht, war im Supermarkt, dann bei seinem Schwimmkurs, bei Ikea und zum Schluss das absolute Gegenteil von Euphorie: im Baumarkt. Und trotzdem pfiff ich beim Abendessen unwillkürlich: “So’ne Scheiße, so’ne Scheiße, wir steigen auf …”

Weiterlesen

Jetzt drücken wir schon Kaiserslautern die Daumen

Was macht eigentlich Unions aktueller Tabellenplatz so mit uns? Bei mir führt er jetzt schon dazu, dass ich noch intensiver Spiele in der Liga live schaue. So wie gestern das 2:2 von Bielefeld in Hannover. Ich hätte mich sehr gefreut, wenn die Arminia durch Sören Brandys riesige Chance noch einmal in Führung gegangen wäre. AUSGERECHNET Sören Brandy! Aber im Ernst. Die Spieler dürfen gerne weiter erzählen, dass sie von Spiel zu Spiel schauen und nicht auf die Gegner. Aber zumindest für mich gilt das nicht. Ich schaue nachher auch mit einem Auge nach Stuttgart, wenn dort Kaiserslautern spielt. Auch wenn ich mir eigentlich lieber die Partie Aue gegen Dresden anschaue.

Weiterlesen