Unions Fanwachstum: Sind Touristen und rot-weiße Anglerhüte wirklich ein Problem?

Ich war gestern sehr gespannt auf den Text von 11Freunde über eine möglicherweise sich wandelnde Fankultur im Stadion an der Alten Försterei durch das Fanwachstum in den vergangenen Jahren. Und ein bisschen regte der Artikel auch zu Diskussionen an. Leider verliert er sich sehr schnell selbst in Belanglosigkeiten und will gleich noch die komplette sportliche Situation mit beschreiben, weshalb da alles und damit vor allem nichts mit Tiefgang drin steht. Kein Zitat eines Fans oder vom Verein zum möglichen Wandel durch neue Fans oder Touristen. Stattdessen die lange Anekdote von einem englischsprachigen Pärchen, das Hamburger zur Boulette sagte.

Weiterlesen