Vom Welthundetag bis hin zum Pregnancy Announcement

Morgen spielt Union einen Test in der Länderspielpause gegen Babelsberg (14 Uhr, Dörpfeldstraße). Mit dabei ist sicher auch Sebastian Polter, der sich so mehr Spielpraxis holen und besser in den Wettkampfrhythmus kommen kann. Wie es ist, nach sieben Monaten nicht mehr an die Achillessehnenverletzung zu denken, erfahren wir im Kurier. Das nächste Ziel des Stürmers ist ein Einsatz über 60 Minuten. Auch Bild/BZ berichten über Polters weg zurück Richtung Startelf. Außerdem erzählt in der BZ Babelsberg-Trainer Almedin Civa, wie es dazu kam, dass der Regionalligist heute gegen Hertha und morgen gegen Union spielt.

Weiterlesen