Teve304 – Unbefriedigende Entscheidungen und ein unbefriedigendes Ergebnis

Union zeigt gegen Braunschweig die passende Reaktion nach der Niederlage gegen Düsseldorf. Nur stimmt mit dem 1:1 das Ergebnis noch nicht. Angesichts vieler strittiger Szenen in der Partie diskutieren wir über den Videobeweis auch für die Zweite Liga.

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon

Keine Episode mehr verpassen!

Union hat sich deutlich verbessert, nur das verdammte Ergebnis stimmte nicht

Ich weiß gar nicht, wie ich das 1:1 gegen Braunschweig beschreiben soll. Vielleicht war die Totenstille nach Abpfiff genau das richtige. Ich war fertig und wusste nicht, was ich mit dem Ergebnis anfangen sollte. Und so ging es nicht nur mir, sondern auch den Spielern, die eine kämpferische Partie abgeliefert hatten, die tatsächlich kaum einem Zweikampf aus dem Weg gegangen sind. Das feine Näschen von Wumme (oder er hatte wegen des 30 Minuten später stattfindenden Anpfiffs keine Musik mehr 😎) sorgte dafür, dass wir alle mal ein paar Minuten schweigen und unseren Gedanken nachhängen konnten.

Weiterlesen

Ohne Leistner

Ist die Innenverteidigung ohne den Abwehrchef Unions Achillessehne, könnte man vor dem Spiel morgen gegen Bielefeld fragen, und damit auf das Körperteil anspielen, dass den Einsatz von Leistner wohl verhindern wird.

keller-koch

Jens Keller verrät völlig überraschend noch nicht genau, ob Christoph Schösswendter, Micha Parensen oder Fabian Schönheim in der Innenverteidigung statt Toni Leistner spielen werden; Photo: Matthias Koch

Weiterlesen

Teve289 – Man fällt meist um, wenn man auf Leistner aufläuft

Nach der enttäuschenden Englischen Woche gewinnt Union gegen den Schiedsrichter und den 1. FC Kaiserslautern. Grund genug, unsere Mikrofone zu enstauben und mal wieder einen Podcast aufzunehmen. Gero, Daniel, Hans-Martin und Robert reden darüber.

On Air:

avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Flattr Icon

Keine Episode mehr verpassen!

Teve268 – Union kann sich für den Videobeweis qualifizieren

Union gewinnt schon wieder. Und das auswärts. 1:0 bei den Würzburger Kickers. Neben der fast schon üblichen Huldigung von Collin Quaner diskutieren wir aufgrund der Löschung von Fabian Schönheims Sperre den Videobeweis, der derzeit getestet wird.

Collin Quaner nach Abpfiff in Würzburg, Foto: Matze Koch

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon

Keine Episode mehr verpassen!

Wenn das jetzt das schlechteste Saisonspiel war, wäre es okay

Letzte Woche habe ich mich noch über den 1. FC Nürnberg lustig gemacht, der beim SC Freiburg drei Tore geschossen hat und trotzdem 6:3 verlor. Nun also Union mit einem 3:4 beim SV Sandhausen.

That happened #sandhausen #fcunion

A post shared by Moritz Hoffmann (@hellojed1) on

Weiterlesen

Teve193 [WM-Spezial] – Schwarz-Rot-Goldene Blumenkinder in Full Effect

Deutschland steht nach dem 1:0 gegen Frankreich im Viertelfinale. Wir begeistern uns an dem Moment, in dem Superheld Manuel Neuer die Stahlhand ausfährt. Tim Krul von den Niederlande hat diese Fähigkeit nicht und muss sich mit Trash Talk behelfen. Und natürlich finden wir Fouls schlimm und schlimmere Fouls noch schlimmer. Schade für Neymar. Wir denken dabei natürlich an unser schlimmstes Live-Foul, den Schienbeinbruch von Matias Concha im Stadion an der Alten Försterei. Für das Halbfinale gilt: Deutschland siegt im Sambastil.

Druck

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Phil Schmidt
avatar Nicolas Semak Amazon Wishlist Icon

Keine Episode mehr verpassen!

Teve190 [WM-Spezial] – Entspannter Patriotismus: Public Viewing mit der Antifa

Der erste WM-Spieltag ist vorbei und wir sind wieder in das Studio der Mikrodilettanten gestürmt wie Angela Merkel in die Kabine der Nationalmannschaft. Unsere Analyse des Turniers ist dabei härter als die Kopfnuss von Pepe.

Druck

On Air:

avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Nicolas Semak Amazon Wishlist Icon
avatar Phil Schmidt

Keine Episode mehr verpassen!

Teve183 – Aber die Wurst war gut

Sollte noch wer von der Relegation geträumt haben, so kann er spätestens jetzt den Rest der Saison genießen. In Aue gab es eine 2:3-Niederlage, drei merkwürdige Elfmeter und dafür ein paar, die nicht gegeben wurden. Aber wenigstens die Wurst war gut.


Foto: Koch

On Air:

avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon

Keine Episode mehr verpassen!

Teve171 – Arschbacken zusammenkneifen!

1:2 bei 1860 München verloren. Das passt ins Bild der letzten Wochen. Doch die Kartenstatistik weist Union mit 8:0 als Sieger aus. Nicht unumstritten. Schiri, verlieren können wir auch alleine. Dafür benötigen wir keine Unterstützung.

Foto: Koch

On Air:

avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon

Keine Episode mehr verpassen!