Wer schießt Unions erstes Bundesliga-Tor?

Lauter erste Male gibt es in dieser Saison. Aber es gibt vor allem noch eine Frage, die wir im Podcast auch kurz diskutiert haben: Wer schießt Unions erstes Bundesliga-Tor? Dieser Name wäre wohl ewig mit Union und seiner Geschichte verbunden. Ich tippe auf Marvin Friedrich. Nicht weil er nie beim FC Augsburg glücklich geworden ist, sondern weil ich irgendwie das Gefühl habe, dass es erst einmal eine Standard-Situation sein wird, die zu Unions ersten Tor führen wird. Und da habe ich Marvin Friedrich klar vor mir. Wie er hochsteigt und den Kopf hinhält. Dann Jubel Richtung Gästeblock. Jetzt seid ihr dran: Was glaubt ihr, wer Unions erstes Bundesliga-Tor überhaupt schießen wird? Schreibt es doch mal in die Kommentare. Ich bin sehr gespannt.

Marvin Friedrich nach seinem Tor zum 2:2 in der Relegation in Stuttgart, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Warten auf Friedrich

“Marvin #freedrich wird langsam zum zweiten Stadiondach”, schrieb gestern @ExWuschel auf Twitter, weil die Rückkehr des Verteidigers ähnlich lange auf sich warten lässt wie 2009 die Installation des Stadiondaches durch die slowakische Firma Omnec. Und ganz ehrlich, ich bin froh, dass Daniel nicht eingeschlagen hat, als ich ihm großfressig am Montag schrieb: “Wetten, dass Friedrich heute noch verkündet wird?”

Weiterlesen

Wir lernen die Neuzugänge kennen und warten auf Marvin Friedrich

Bis zum Ende des Kurztrainingslagers in Bad Saarow hat es Union noch nicht geschafft, die Verhandlungen über eine Wieder-Verpflichtung von Marvin Friedrich abzuschließen. Der Kicker schreibt, dass sich Union und Augsburg mit einer festen Ablöse von zwei Millionen und erfolgsabhängigen Zusatzklauseln, die diese auf drei Millionen erhöhen könnten, einander annähern. Dann muss natürlich auch noch eine Einigung zwischen Union und Friedrich über seinen neuen Vertrag zustande kommen, bis Friedrich vielleicht Anfang der nächsten Woche wirklich wieder bei Union aufläuft. Der Kicker schreibt außerdem, dass Union sich auch mit Magdeburg über den Wechsel von Marius Bülter verständigen könnte. Wenn mit ihm tatsächlich noch ein offensiver Flügelspieler kommt, erscheint es unausweichlich, dass mindestens einer der bisherigen Spieler auf der Position Union verlässt.

Sheraldo Becker

Sheraldo Becker ist einer der neuen Flügespieler; Photo: Matthias Koch

Weiterlesen

Marvin Friedrich fehlt schon in Augsburg, aber noch ist er nicht bei Union

Ich gebe zu, dass ich ein bisschen gehofft hatte, dass das Thema Marvin Friedrich bereits am Montag geklärt ist. Der Kicker hatte geschrieben, dass sich Augsburg von seiner Mondforderung einer Ablöse von 4 Millionen Euro entfernt habe und Union zuletzt 1,8 Millionen Euro Ablöse inklusive Bonuszahlungen von bis zu 700.000 Euro geboten habe. Dann kam dieses Bild vom Trainingsauftakt des FC Augsburg, auf dem wir Marvin Friedrich nicht erkennen konnten. Dass der Innenverteidiger nicht das Foto gemacht hatte und deshalb nicht zu sehen war, stellte FCA-Manager Stefan Reuter später klar, als er der Augsburger Allgemeinen Zeitung sagte: “Wir haben gesagt dass er nicht da sein muss wenn die Gespräche so weit fortgeschritten sind. Jetzt warten wir mal die nächsten Stunden und Tage ab. Wir sind in sehr guten Gesprächen.”

Weiterlesen

Es wird noch ein Offensiv-Spieler diskutiert, während wir auf Abwehrspieler warten

Sowohl Bild (noch nicht online) als auch Berliner Zeitung/Berliner Kurier zitieren eine Meldung der niederländischen Zeitung De Telegraaf, wonach Sheraldo Becker einen Vierjahres-Vertrag bei Union unterschrieben hätte. Von Union gab es dazu noch keine Bestätigung. Der 24-jährige Niederländer wäre wieder ein Spieler für die Offensive (dieses Mal die rechte Außenbahn). Ich kann gar nicht mehr dazu sagen, außer dass ich mich ehrlich auch über Zugänge für die Defensive freuen würde. Sowohl speziell beim Thema #Freedrich als auch generell bei den Innenverteidigern hören wir wenig. Offiziell Zeit für Wechsel hat Manager Oliver Ruhnert bis zum 2. September. So lange ist das Transferfenster in dieser Saison offen (Kicker).

Weiterlesen

Marvin Friedrich könnte die Transfer-Dauerstory des Sommers werden

Union kommt gerade ganz langsam in der neuen, gar nicht normalen, Bundesliga-Normalität an. Jedenfalls bis einem etwas über den Weg läuft, was einen an den Ausnahmezustand der letzten Woche erinnert und noch einmal darin schwelgen lässt. Sehr gut kann das dieser Text von Jacob Sweetman, der auch für uns tolle Geschichten schreibt, in 11Freunde.

Stadion an der Alten Försterei

Das Stadion am Montag. Foto: Felix / Union in Englisch


Weiterlesen

Stand jetzt ist Marvin Friedrich plötzlich Spieler beim FC Augsburg

“Dydydydydydy. Nananananana. Momomomomo. Scheiß Dynamo!” Als ich gestern mit dem Jungunioner im Auto zur Verwandtschaft an die Oder fuhr, war das Kind noch voll drauf. Die Fahrt war im Prinzip die Fortsetzung der Party vom Mittwoch. Er stimmte die ganze Zeit Lieder an und ich dachte daran, dass ich ihn vielleicht irgendwann an die Waldseite verlieren werde. Nach den mental wirklich anstrengenden Wochen, die unfassbarerweise zum Aufstieg führten, brauche ich erst einmal Erholung. Da reichte der gestrige Feiertag nicht aus.

Weiterlesen

Rafal Gikiewicz, Marvin Friedrich und 3 Union-Spielerinnen stehen zur Wahl als Berlins Fußballer des Jahres

Die letzten Spieltage einer Saison sind etwas Besonderes. Da wird geerntet. Für manche ist es nur die Goldene Ananas und das ist wenig aufregend. Aber das Gefühl sich noch einmal vor dem Abstieg gerettet zu haben wie in der vergangenen Saison oder gar dieses nervenaufreibende Kribbeln im Aufstiegskampf ist schon etwas Besonderes. Was das für Spieler bedeutet, die sowieso immer unter Druck stehen, kann ich mir kaum ausmalen. Ich weiß nur, dass Menschen schon allein bei der Arbeit unter Druck wahnsinnig unterschiedlich reagieren. Manche werden plötzlich ganz ruhig und befinden sich in einer Art Tunnel, andere schreien herum und wiederum andere sind wie paralysiert und können plötzlich die einfachsten Dinge nicht mehr. Es gibt da nicht das eine Rezept, das für alle passt.

Weiterlesen

Union hat den Aufstieg gestern höchstens zu sehr gewollt

Das Gute an dem 2-2 von Union gestern Abend gegen Regensburg ist, dass endlich niemand mehr reden darüber muss, ob Union (und irgendein Teil davon) den Aufstieg doll genug will.

Weiterlesen

Keine Sorge, Marvin Friedrich wechselt jetzt nicht in der Winterpause

Es ist ein Thema, das viele bewegt: Wechselt Marvin Friedrich in der Winterpause zum FC Schalke? Denn bei Transfermarkt steht: “Der Vertrag beim FC Augsburg enthält eine Option zur Verlängerung und der FC Schalke 04 besitzt im Januar 2019 eine Rückkaufoption.” Mich hätte das gewundert, wenn so etwas möglich wäre, dass eine dritte Partei (Schalke), einen Spieler, der von Partei A (Augsburg) zu Partei B (Union) transferiert wurde, zurückholen kann. Zumal Marvin Friedrich auch kein Leihspieler ist.

Marvin Friedrich bei einer Einheit im Trainningslager in Spanien, Foto: Matze Koch

Marvin Friedrich bei einer Einheit im Trainningslager in Spanien, Foto: Matze Koch

Weiterlesen