“Schießt du jetzt jede Woche das Tor des Monats oder lässt du mich auch mal zum Zug kommen?”

Medial stehen nach dem 3:2 in Duisburg Robert Zulj mit seinen drei Torbeteiligungen (Tagesspiegel)  und Marcel Hartel mit dem Sieg beim Tor des Monats (Morgenpost) im Vordergrund. In einem kurzen Video gratuliert Andy Gogia dem Torschützen, der dabei versucht, so professionell wie möglich zu wirken und einfach dreimal hintereinander danke sagt. Ich finde das witzig und grundsympathisch. Allein die Gestik von Gogia, als er fragte: “Schießt du jetzt jede Woche das Tor des Monats oder lässt du mich auch mal zum Zug kommen?”

Weiterlesen

Last-Minute-Sieg, Tor des Monats und Urs Fischer sagt: “Es gibt überhaupt keinen Grund, euphorisch zu werden”

Viereinhalb Monate. So lange ist der letzte Auswärtssieg von Union her. Und gestern sah es eine Halbzeit Zeit lang so aus, als würde die Mannschaft die Chance vertun. Denn alle anderen Teams im Aufstiegskampf hatten Punktverluste hinnehmen müssen. Als Florian Hübner zum Schluss den Ball nicht zu Sebastian Andersson Joshua Mees durchließ und ihn nicht aufs Tor brachte, dachte ich, dass es das gewesen war. Leicht frustriert fuhr ich gerade mit dem Auto auf der Landstraße bei Zossen und hörte dem mäßig aufgeregten Kommentator bei Amazon zu. Ecke geklärt und dann Abpfiff. So dachte ich. Als Andersson dann das Tor machte, weil Zulj noch eine lange Flanke reinbrachte, musste ich mich ganz stark zusammennehmen, um nicht beide Hände vom Steuer zu nehmen.

Weiterlesen

Marcel Hartel hat die Chance auf Unions zweites “Tor des Monats” in dieser Saison

Das Fallrückzieher-Tor von Marcel Hartel, das der Mittelfeldspieler in den letzten Januarstunden schoss, steht wenig überraschend zur Wahl des Tor des Monats der Sportschau. Das Team von Urs Fischer scheint diese Saison einen internen Wettbewerb am Laufen für besondere Tore zu haben. Denn diese Nominierung ist nach dem Fallrückzieher von Sebastian Polter und dem Torwarttor von Rafal Gikiewicz schon die dritte für ein Tor des Monats in dieser Spielzeit. Ich kann mich nicht erinnern, dass das vorher schon einmal der Fall war. Für Marcel Hartel, der im vergangenen Jahr unter André Hofschneider einen schweren Stand hatte und mittlerweile zum Flügelspieler umgeschult wurde, würde es mich besonders freuen, wenn er gewinnen würde.

Weiterlesen

Marcel Hartel: Vom Fallrückzieher-Double zur Fallrückzieher-Hauptrolle

Heute morgen habe ich beim Lesen mit dem Tagesspiegel-Text über Marcel Hartel begonnen. Darin wurde die Frage aufgeworfen, wie lange er denn noch in Berlin bleiben würde, denn: “Der 1. FC Köln hat sich beim Wechsel 2017 eine Rückkaufoption gesichert und Tore wie dieses sind sicherlich nicht die schlechteste Eigenwerbung.” Huch, dachte ich. Erstens weil ich die Rückkaufoption nicht mehr im Sinn hatte. Und zweitens, weil Marcel Hartel schon von Jens Keller gesagt bekam, er solle öfter mal den Abschluss suchen. Sprich, er trifft gar nicht so häufig. Im Kurier ging es auch um die Option, die Köln bei Marcel Hartel im Sommer ziehen könnte.

Weiterlesen

Marcel Hartel nutzt seine Chancen

Medial steht heute Marcel Hartel im Vordergrund. Und das aus zwei Gründen: Er hat gegen Fürth Grischa Prömel vertreten und dabei etwas gemacht, was auch Prömel auszeichnet. Er ist sehr viel gelaufen. Der Kurier versorgt uns auch mit der Zahl, nämlich über 12 Kilometer. Hartel, der unter Jens Keller noch als unberechenbarer Spieler zwischen den Linien zum Einsatz kam, zeigt unter Urs Fischer sein Potential offensiv auf nahezu allen Positionen zum Einsatz zu kommen.

Marcel Hartel Foto: Foto: SF/Matze Koch

Weiterlesen

Das Knie: Michael Parensen verletzt sich im Training

Michael Parensen hat sich gestern beim Training am Knie verletzt. Das ist DAS Thema der Berliner Medien und ich würde lügen, wenn mir diese Geschichte nicht auch nahe ginge. Denn der Abwehrspieler ist mehr als nur ein Fußballspieler. Er symbolisiert all das, was Union in den vergangenen zehn Jahren erreicht hat. Als er kam, war der Stadionbau noch nicht fertig. Damals ging es mit dem Neubau der Stehplatztraversen darum, den Fußball-Standort Alte Försterei überhaupt zu erhalten. Jetzt geht es beim Stadionausbau darum, die Kapazität nahezu zu verdoppeln. Damals ging es um den Aufstieg in die Zweite Liga. Heute klopft Union an die Tür zur Bundesliga. Michael Parensen war immer dabei. Und zwar nie mit weniger als hundert Prozent. Ich wünsche ihm, dass die Knieverletzung nicht so langwierig ist, wie befürchtet wird.

Michael Parensen verletzte sich beim Training am Knie, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

#344 – Eben war das Spiel noch unser, dann gehste pullern … und zack! alles weg

Union spielt gegen Duisburg 2:2. Das war vom Spielverlauf her eher nicht zu erwarten, aber am Ende waren wir doch froh, dass es zumindest beim Unentschieden geblieben ist. Wir machen das Beste draus und freuen uns über Andy Gogias tolle Leistung.

Kenny Prince Redondo im Spiel gegen Duisburg, Foto: Stefanie Fiebrig

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

Es wird mal wieder Zeit, an die Boone’schen Regeln zu erinnern

Nach dem 2:2 gegen Duisburg kam die interessante Frage auf, welche Rolle Felix Kroos und Marcel Hartel eigentlich im Spiel eingenommen hatten. Denn war es schon so etwas wie ein unausgesprochener Konsens, dass entweder Kroos oder Hartel oder Robert Zulj die Position hinter der Spitze spielen würden. Es also ausgeschlossen wäre, alle gleichzeitig auf dem Platz zu sehen. Wie Daniel bei Eiserne Ketten verdeutlicht, spielte Felix Kroos auf der Position im Zentrum und Marcel Hartel auf links. Allerdings war er nicht der typische Außenbahnspieler, sondern zog viel ins Zentrum. Und nach Kroos’ Auswechslung übernahm er dessen Position im Zentrum.

Foto: Stefanie Fiebrig

Weiterlesen

Durch den Brandschaden in der Haupttribüne steht plötzlich wieder ein Zelt vor dem Stadion

Heute Abend spielt die U21 in Dublin gegen Irland das EM-Qualifikationsspiel. Mal sehen, ob Marcel Hartel für seine gute Leistung im vergangen Testspiel mit einem Einsatz belohnt wird. Anpfiff ist 19 Uhr und übertragen wird die Partie auf Eurosport.

Weiterlesen

Marc Torrejon will bald wieder am Ball sein

Sportlich geht es bei Union erst am Montag weiter mit der Vorbereitung auf das Spiel gegen den MSV Duisburg. Aber trotzdem ist was los. So findet heute beispielsweise die Fantagung im Stadion an der Alten Försterei statt. Themen gibt es genug. Alle dürften etwas mit dem Fanwachstum zu tun haben und das Thema Karten ist dabei sicher das emotionalste. Wir können uns jetzt schon sicher sein, dass es beim Verkauf der Karten für das DFB-Pokalspiel in Dortmund zu Enttäuschung und Ärger kommen wird. Ich bin gespannt, welche Schwerpunkte bei der Fantagung gesetzt werden.

Weiterlesen