Teve289 – Man fällt meist um, wenn man auf Leistner aufläuft

Nach der enttäuschenden Englischen Woche gewinnt Union gegen den Schiedsrichter und den 1. FC Kaiserslautern. Grund genug, unsere Mikrofone zu enstauben und mal wieder einen Podcast aufzunehmen. Gero, Daniel, Hans-Martin und Robert reden darüber.

On Air:

avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Flattr Icon

Keine Episode mehr verpassen!

Ist niemand wirklich gut?

Heute spielt Union in Düsseldorf, und will sich mit einem Sieg im Aufstiegsrennen zurück melden.

Weiterlesen

“Im Verein sind die Leute lange mit wenig zufrieden gewesen”

Jens Keller steht momentan ein bisschen im Fokus. Wie ich finde zurecht. Gestern erschien im neuen Heft der 11Freunde ein etwas längeres Interview mit dem Trainer, das ein bisschen zeigt wie er tickt. Für Märchen und absurde Geschichten hat er keine Zeit und er weiß auch, dass seine Arbeit als Trainer schnell hinterfragt und er entlassen werden kann. Er zeigt sich wieder als gnadenloser Realist, der aber auch sehr schlagfertig und unterhaltsam ist und vor allem auch ehrgeizig.

Weiterlesen

Kristian Pedersen ist doch nicht ernsthaft verletzt

Die gute Nachricht bei Kristian Pedersen lautet: Der dänische Linksverteidiger ist nach dem Zusammenprall mit Nürnbergs Kepper Kirschbaum nicht verletzt. Es geht ihm sogar so gut, dass er zur dänischen U21 gefahren ist (Kurier). Außer Pedersen ist nur Eroll Zejnullahu bei der Nationalmannschaft. Für die restliche Mannschaft gibt es heute das erste von zwei Testspielen. Um 16.45 Uhr ist Anpfiff beim BAK im Poststadion (Eintritt 8 Euro/ermäßigt 6 Euro).

Kristian Pedersen humpelt vom Platz, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Die Luft war raus

Für einen kurzen Moment, nämlich nachdem Kristian Pedersen frontal in den Nürnberger Torwart reingerauscht war, dachte ich gestern beim 0:2 in Nürnberg, es würde wieder ein Freakspiel gegen die Franken werden. Pedersen ging verletzt und mit Gelb-Rot vom Platz und ich dachte mir, dass es Union unmöglich noch einmal über eine Halbzeit in Unterzahl würde durchhalten können. Zu kräftezehrend waren die vergangenen Spiele. Aber selbst nachdem Nürnberg freundlicherweise sich selbst auch auf 10 Mann reduziert hatte, ging bei Union nicht viel zusammen. Ich hatte das Gefühl, dass die Luft etwas raus war. Der Wille war zu spüren, aber es fehlte vielleicht einfach an geistiger Frische. Oder an Glück. Denn Damir Kreilach hatte eine sehr gute Chance, dabei aber den Ball nicht richtig getroffen.

Pedersen prallt mit Nürnbergs Keeper Kirschbaum zusammen; Foto: Tobi/unveu.de

Weiterlesen

Für Benjamin Kessel wird es zeitlich eng, um bis zum Saisonstart 100 Prozent fit zu werden

Es ist anzunehmen, dass heute beim Test in Fürstenwalde (Anpfiff 19 Uhr) die Mannschaft zum Einsatz kommt, die am Sonnabend gegen Cottbus nicht gespielt hat. Auf der linken Position wird dann also Christopher Lenz statt Kristian Pedersen spielen. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, warum ausgerechnet das Duell auf der linken Abwehrseite so elektrisiert. Wahrscheinlich weil hier zwei ganz ähnlich starke Spieler um den Platz für die Startelf kämpfen und das Duell bis jetzt offen scheint. Auf anderen Positionen ist das (auch aufgrund von Verletzungen) so nicht der Fall.

Weiterlesen

Kellers Handschrift ist im Test gegen Udine zu sehen

Union hat den Test gegen Udinese Calcio am Sonntag mit 3:2 gewonnen. Für Union trafen dabei Philipp Hosiner vom Elfmeterpunkt (kurzer Clip hier bei den Eisernen), Steven Skrzybski und Stephan Fürstner. Das ganze Spiel und eine Highlight-Zusammenfassung gibt es bei AFTV.

Weiterlesen

Diese Kulissen gibt es nur noch bei Testspielen

Union gewann gestern das erste Test-Spiel der Vorbereitung in Seelow mit 1:0 (offizieller Spielbericht und Video vom Spiel auf AFTV). Der Treffer gelang dem neuen Linksverteidiger Kristian Pedersen. Aus dem Spiel selbst blieb nicht so viel hängen. Es gab ein paar Pfostentreffer. Und ich mochte dieses “Ohhhhh”, das bei AFTV so gut zu hören ist, wenn eine Chance verpasst wurde.

Screenshot: AFTV

Weiterlesen

Nur gute Nachrichten

Die beste Nachricht von gestern war, dass das Kreuzband von Benjamin Kessel nicht gerissen, sondern “nur” gedehnt ist (offizielle Mitteilung). Der Verteidiger reist nun zur Reha nach Mainz und soll laut Plan zum Trainingslager in Österreich (vom 11. bis 20. Juli) wieder zur Mannschaft stoßen (BZ). Ich bin sehr froh, dass die Aufbruchstimmung zum Start der Vorbereitung nicht gleich durch eine Horrorverletzung gekillt wurde.

Foto: Matze Koch

Weiterlesen