Felix Kroos fordert seinen großen Bruder heraus

Mirko Slomka hat gestern in der Pressekonferenz vor dem Spiel am Sonntag Union als Spitzenmannschaft bezeichnet und gesagt: “Uns erwartet ein unglaublich schwerer Gegner.”

Weiterlesen

Jens Keller soll einen Überraschungsspieler der Saison nennen und kommt aus dem Aufzählen nicht raus

Heute gibt es um 13.30 Uhr die Pressekonferenz vor dem Spiel am Sonntag beim Karlsruher SC (live auf AFTV). Mal sehen, was Trainer Jens Keller zum Ersatz von Kapitän Felix Kroos sagt, der bekanntermaßen wegen einer Gelbsperre fehlen wird. Ein paar Optionen geht der Kurier durch: Steven ersetzt Kapitän Felix, aber wer macht den Power-Kroos?

Weiterlesen

Jens Kellers Knobelaufgabe

Heute um 13.30 Uhr findet die Pressekonferenz zum Spiel gegen Arminia Bielefeld statt (live auf AFTV). Ich gehe davon aus, dass Trainer Jens Keller sich erneut nicht locken lässt, was die Besetzung der offenen Innenverteidigerposition wegen Toni Leistners Gelbsperre betrifft. Emanuel Pogatetz, Michael Parensen oder Fabian Schönheim heißen die Kandidaten. Aber vielleicht sagt der Trainer wenigstens etwas zum Fitnesszustand von Schönheim. Dann wissen wir zumindest, ob es ein Zweikampf oder Dreikampf ist.

Weiterlesen

Teve281 – Die Trainer hatten identische Gesichtsausdrücke

Union spielt 0:0 in Dresden und wir sind ganz zufrieden, auch wenn es nach vorne nicht so gut lief. Dafür stand Unions Defensive. Zufrieden sind wir auch mit dem Duo Leistner/Polter. Auf dem Platz und daneben auch.

Uwe Neuhaus und Jens Keller, Foto: Matze Koch

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon

Keine Episode mehr verpassen!

“Wenn man sich nicht mehr über einen Punkt gegen Union freut, worüber dann?”

Bevor ich zum Sportlichen komme, hier mal etwas Feedback zur An- und Abreise beim gestrigen Spiel in Dresden.

Ich habe mittlerweile das Gefühl, dass Borussia Dortmund und die Polizei dort vor Ort vielleicht mal in Dresden ein Praktikum machen könnten. Und ja, ich hätte auch nie geglaubt, dass ich das mal so schreiben würde.

Weiterlesen

Jens Keller ändert wegen Sebastian Polter nicht das Spielsystem

Jens Keller machte gestern einen ganz gelösten Eindruck bei der Pressekonferenz (gibt es bei AFTV). Als ihn Mathias Bunkus vom Kurier hinsichtlich der vakanten Position im Mittelfeld (Stephan Fürstner fehlt wegen einer Gelbsperre) etwas aus der Reserve locken wollte, hat sich der Trainer einfach nur kaputt gelacht.

Jens Keller bei der Pressekonferenz, Screenshot: AFTV

Weiterlesen

Verändert Sebastian Polter das Spielsystem von Union oder umgekehrt?

Wir kommen so langsam wieder in den Ligamodus. Heute um 10 Uhr findet das letzte öffentliche Training statt. Morgen um 13.30 Uhr ist die Pressekonferenz mit Jens Keller. Und am Freitag um 18.30 Uhr ist Anpfiff der Partie gegen Bochum. Union lässt unterdessen Sebastian Polter für das Spiel trommeln:

Weiterlesen

Wie Jens Keller die Schwächephase des Teams nach der Halbzeit bekämpfen möchte

Bild und Kurier berichten vom “Psychotrick” von Jens Keller, mit dem er seine Mannschaft etwas mehr Fokus beim Start in die 2. Hälfte einer Partie geben möchte. Ursache ist, dass festgestellt wurde, dass Union in den Minuten 46 bis 60  von allen Teams der Zweiten Liga am meisten Torschüsse zulässt. Ich mag solche Datenanalysen, bei denen sich ein Fakt herauskristallisiert und man dann versuchen muss, eine Antwort darauf zu finden. Denn die Ursache dafür geben die Daten nicht her. Es gilt also: Vermutungen anstellen und diese testen. Das Trainerteam muss Dinge ausprobieren und auf ihre Tauglichkeit überprüfen. Ein Versuch: Die Spieler kommen zeitiger aus der Kabine wie gegen Prag und machen ein paar Sprints, um Adrenalin auszuschütten.

Jens Keller im Gespräch mit seinem Trainerteam, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Warum die mögliche Blocksperre für Dresden gegen Union eine sinnlose Strafe ist

Jens Keller hatte zum Ende des Trainingslagers ein Fazit gezogen und darin aus meiner Sicht ein paar wichtige Dinge gesagt:

  • Benny Kessel kann vielleicht nächste Woche wieder ins Training einsteigen, aber bei Maxi Thiel und Fabian Schönheim sieht das nicht nach einer schnellen Heilung aus
  • bei Sebastian Polter dürfte die Gewöhnung an das Keller’sche Trainingspensum und die Abstimmung der Laufwege noch etwas Zeit in Anspruch nehmen
  • Als Führungsspieler sieht er Toni Leistner, Felix Kroos, Steven Skrzybski und Sebastian Polter
  • Und als wichtigstes: Keller möchte die beste Rückrunde aller Zeiten aus der vergangenen Saison (32 Punkte) toppen

Jens Keller beim Testspiel gegen Wehen-Wiesbaden, Foto: Matze Koch

Weiterlesen