Im Zweifelsfall startet Union nächste Saison mit einer fast komplett neuen Defensive

Die beste Nachricht des gestrigen Tages überbrachte uns gestern Maxi Thiel. Er schrieb auf Facebook, dass seine Schulter ganz geblieben sei und sich die schlimmen Befürchtungen vom Sonntag nicht bewahrheitet hätten. Mich freut das ungemein und ich wünsche ihm vom Herzen alles Gute für seinen Neustart in Heidenheim. Vor allem wünsche ich ihm sehr, sehr viel Gesundheit.

Facebook: Maxi Thiel

Weiterlesen

Schutzengel für Maxi Thiel

Es hat mir gestern beim Zusehen wehgetan, wie Maxi Thiel mit schmerzverzerrtem Gesicht sich am Ende des 2:1 in Fürth noch über den Platz schleppte, weil Union bereits das Wechselkontingent ausgeschöpft hatte. Beim AFTV-Interview (nicht mehr online) kamen Thiel die Tränen und mir tut seitdem vor allem leid, dass sein Neustart bei Heidenheim in Gefahr ist. Es sollte doch alles anders werden. Nicht ständig verletzt sein. Endlich wieder Sport machen. Ich drücke ihm alle Daumen und wünsche ihm, dass die Verletzung hofffentlich nicht so schlimm ist, dass er die Vorbereitung bei seinem neuen Verein verpasst. Zu dem Thema auch Bild und Kurier.

Weiterlesen

“Wir haben überhaupt nicht über unseren Möglichkeiten gespielt”

Auf AFTV gibt es ein kurzes Interview mit Jens Keller, das am Tag nach dem Spiel in Braunschweig aufgezeichnet wurde und in dem der Trainer ein paar vorausgewählte Fragen beantwortet. Interessant fand ich, wie vehement Jens Keller darauf bestand, dass die Mannschaft nicht überperformed hat: “Wir haben überhaupt nicht über unseren Möglichkeiten gespielt. Ganz im Gegenteil. Ich bin überzeugt, dass wir vor allem in der Hinrunde viele Punkte liegen lassen haben. Aber das ist ein Entwicklungsprozess. Ich war über lange Zeit überzeugt, dass wir es packen, weil die Mannschaft die Qualität hat.”

Screenshot: AFTV

Weiterlesen

Der Umbruch in der zweiten Reihe

Bild und Kurier diskutieren heute die Kaderplanung bei Union und kommen auf folgende Spieler, mit denen Union nicht verlängern wird:

  • Benny Köhler
  • Benny Kessel
  • Adrian Nikci
  • Emanuel Pogatetz
  • Roberto Puncec
  • Raffael Korte
  • Maximilian Thiel

Weiterlesen

“Vielleicht wechsle ich mich selbst noch ein. Aber ich glaube, ich komme auch nicht mehr hoch”

“Vielleicht wechsle ich mich selbst noch ein. Aber ich glaube, ich komme auch nicht mehr hoch”, sagte Jens Keller gestern in der Pressekonferenz (AFTV), als es darum ging, ob der Trainer bei einem möglichen Unentschieden in Braunschweig Torhüter Daniel Mesenhöler nach vorne schicken würde (Kurier).

Screenshot: AFTV

Weiterlesen

Unser Keller ist sicher

Die Pressekonferenz von gestern gibt es noch nicht auf AFTV, weshalb wir uns auf ein paar Tweets verlassen müssen. Zunächst mal den hier vom Kurier, der uns mitteilte, dass Steven Skrzybski ausfallen wird:

Weiterlesen

“Wir sind ganz dick im Rennen dabei”

“Wir sind ganz ganz dick im Rennen dabei”, sagte Jens Keller gestern auf der Pressekonferenz (gibt es auf AFTV zum Nachschauen). Und auf die Frage, ob er weiter am Ziel der 60 Punkte festhalten würde, antwortete der Trainer: “Um das Ziel Aufstieg zu erreichen, brauchen wir mehr als 60 Punkte.” Die Marke 60 Punkte hatte der Trainer vor Beginn der Rückrunde ausgegeben, als Union nach 17 Spieltagen 28 Punkte gesammelt hatte. In der Rückrunde hat Union in bisher 9 Spielen bereits 22 Punkte geholt. (Das Punkte-Thema bearbeiten heute Kurier und Bild/BZ).

Screenshot: AFTV

Weiterlesen

Die Rote Wand reloaded war beeindruckend

Ich habe gestern eine Weile über 0:2 in Hannover nachgedacht. Denn ich habe mich gefragt, was schiefgelaufen ist im Vergleich zum Beispiel zu so einer Partie wie in Dresden, die am Anfang des Jahres 0:0 ausging. Denn mir kam das Spiel in Hannover sehr lange wie ein 0:0 vor. Sehr intensiv, aber keine der beiden Mannschaften bekam Spielkontrolle, beide Seiten verloren extrem schnell die Bälle und das ließ die Partie hektisch wirken. Bis zum 1:0 durch Füllkrug. Weil Toni Leistner in Richtung Martin Harnik auf außen rausrückte und Christopher Trimmel sich im Zentrum in den Strafraum und nicht zum Gegenspieler orientierte.

Weiterlesen

“Fuck, wir können Erster werden”

“Man hatte schon so das Gefühl: ‘Fuck, wir können Erster werden'”. So umschrieb Jens Keller gestern auf der Pressekonferenz nach dem Spiel die Gehemmtheit seiner Mannschaft beim 1:0 gegen Nürnberg (gibt es auf AFTV zum Anschauen). Währenddessen eskalierten wohl außerhalb des Medienraumes alle Unioner. Der Anblick der Tabelle!

Weiterlesen

Wir wissen nur eine Sache über die Relegation: Die Dauerkarten wären für die extra Spiele nicht gültig

Noch ist vom neuen Rasen nichts zu sehen. So stellt sich der Blick von der Stadionwebcam aus dar:

Weiterlesen