Das 11 mm-Festival wird erwachsen

Vom 30.3.-3.4.2017 läuft im Kino Babylon das 11-mm-Fußballfilmfestival. Die inzwischen 14.Ausgabe präsentiert sich selbstbewusst, aber ohne echten Themenschwerpunkt. Gäbe es ihn, müsste er “Einfach gute Fußballfilme” heißen.

Als ich 14 wurde, hatte ich Jugendweihe, und meine Lehrer mussten danach Sie zu mir sagen. 11mm ist auch gerade 14 geworden, und die Festivalleitung schwärmt von der diesjährigen Filmauswahl mit Worten, die nur den Schluss zulassen, dass das Festival inzwischen zu den Großen gehört, zu den Etablierten, zu denen, die man ernst nimmt. Es hat dabei glücklicher Weise nichts von seiner Liebenswürdigkeit eingebüßt. Die Filme, die zur Sichtung vorlagen, seien durchgehend von sehr hoher Qualität gewesen, sagt Andreas Leimbach-Niaz beinahe ein bißchen überrascht bei der Festivaleröffnung. Vielleicht hat sich einfach inzwischen herumgesprochen, dass Fußballfilm etwas Anspruchsvolles sein kann. Und so ist es denn in diesem Jahr vor allem das geworden: Eine gut sortierte Auswahl der besten aktuellen Fußballfilme.

Weiterlesen