Für Fabian Schönheim ist es bitter, dass er zum Beginn der Vorbereitung nicht fit ist

Der Urlaub für die Unionspieler ist vorbei. Am Montag und Dienstag geht es zu den sportmedizinischen Untersuchungen und danach ins Kurztraininingslager. Ich hoffe, dass wir in der BZ wieder ein Foto von Micha Parensen vor der Charité sehen. So sah das 2016 und so 2017 aus. Davor haben wir viele Fragen, die uns die Bild (leider noch nicht online) fast alle schon beantwortet. Kristian Pedersen wird beispielsweise nicht auftauchen, weil der Wechsel nach England nun tatsächlich bevorsteht. Fabian Schönheim wird auch fehlen, weil seine Reha noch nicht abgeschlossen ist. Das ist für den Verteidiger mal wieder kein gutes Zeichen, dass er einen Teil der Vorbereitung verpasst. Er geht 2018/19 in das letzte Jahr seines Fünfjahresvertrags, den Union 2014 mit ihm abgeschlossen hat, weil um ihn herum eine Mannschaft aufgebaut werden sollte. Es ist anders gekommen.

Weiterlesen

Teve315 – Und André Hofschneider so: Scheiß auf die Hater!

Union hat in der Vorbereitung ein neues taktisches System eingeübt, den Stammtorhüter gewechselt, aber den Kapitän beibehalten und hat im Prinzip keine Backups in der Innenverteidigung. Und zum Start geht es gleich gegen Kiel und Nürnberg.

Union-Trainer André Hofschneider; Foto: Michael Hundt/Matze Koch

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Keine Episode mehr verpassen!

Nun darf sich in der Union-Innenverteidigung niemand mehr verletzen oder eine Formschwäche erlauben

Diese Nachricht von gestern Nachmittag, dass Fabian Schönheim nun endgültig bis Saisonende ausfällt (Kurier), bringt Union weiter in die Bredouille als die vorherige unklare Situation beim Verteidiger. Denn vorher gab es noch das Prinzip Hoffnung, dass Schönheim eine Alternative in der Defensive werden könnte. Nun ist klar, dass André Hofschneider eine Reihe Innenverteidiger mit Marc Torrejon (selbst verletzungsanfällig) und Toni Leistner (verlässt Union wahrscheinlich im Sommer) hat und dahinter keine Spieler, von denen man hundertprozentig überzeugt ist. Christoph Schösswendter spielt sportlich überhaupt keine Rolle, Zugang Lars Dietz soll sich entwickeln und für die Rückrunde als Backup auf der rechten Verteidigerseite eingeplant und Michael Parensen kann aushelfen, steuert aber auf sein Karriere-Ende zu.

Weiterlesen

Lars Dietz spielt am liebsten in der Innenverteidigung, trainiert jetzt aber erst einmal als Rechtsverteidiger

Wenn ich nur nach Bildern und Videos gehen würde, könnte ich sagen, dass das Lattenschießen der prägendste Moment des gestrigen Tags im Trainingslager war. Das würde aber sicher nicht dem restlichen Training gerecht werden, das sich dem Ballbesitzspiel widmete (könnt ihr hier auf der Vereinsseite nachlesen). Aber das Lattenschießen war das bildstärkste Element, das sich am einfachsten auf Instagram transportieren lässt. Aufgabe: Wer die Latte traf, durfte die Trainingseinheit heute morgen verschlafen. Wenn der Ball zurücksprang, durfte auch noch ein Partner zum Ausschlafen gewählt werden (das ganze Video gibt es bei AFTV).

Weiterlesen

Lars Dietz ist nun offiziell Unioner, aber es ist sicher zu viel, in ihm den Heilsbringer für die Rückrunde zu sehen

Die Verpflichtung von Lars Dietz von Borussia Dortmund II wurde gestern perfekt gemacht. Der Defensiv-Allrounder hat einen Vertrag bis 2021 unterschrieben und trägt ab sofort die Rückennummer 4 (Mitteilung von Union).

Weiterlesen

Was war und was sein wird

Fußball hat immer viel mit Rückschau zu tun. Mit Momenten, die wir erlebt haben, mit Siegen, bei denen wir dabei waren und vor allem auch mit Niederlagen und vielen Reisen. Zusammen macht das dieses schwer zu beschreibende Gefühl des Zusammenhalts aus. Und das obwohl wir alle unterschiedlicher nicht sein könnten. Das ist vielleicht der Punkt, der mit der Ausstellung in der Haupttribüne gemacht wird, die gestern Abend eröffnet wurde. Im Prinzip finden wir dort den Grund, was uns alle zusammen bringt.

Weiterlesen