Weihnachtsverlosung: Das Buch “Immer weiter – ganz nach vorn”

Weil Weihnachten ist, verlosen wir ein Exemplar des aktuellen Standardwerks über den 1. FC Union, “Immer weiter – ganz nach vorn” von Matze Koch.

buch
Foto: Verlag Die Werkstatt

Als besonderen Zusatz haben vorne im Buch neben dem Autor auch noch die Union-Legenden Wolfgang “Potti” Matthies (Unioner des Jahrhunderts), Hartmut Felsch, Rolf Weber und Olaf Seier unterschrieben. Außerdem noch Sören Brandy und Martin Dausch.

So kommt das Buch zu Euch

Wer das Buch haben möchte, kann einfach bis zum 20. Dezember 24.00 Uhr unter diesem Beitrag oder unter dem letzten Podcast oder bei Facebook einen Kommentar hinterlassen. Ein einfaches “Ich will” ist dafür völlig ausreichend. Wenn Ihr uns mehr schreiben wollt, könnt ihr das gerne machen, aber das erhöht eure Gewinn-Chancen nicht, auch wenn wir euch dafür sicher mehr mögen.

Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. Und wir benutzen eure Namen und/oder E-Mail-Adressen auch nur für die Verlosung und nichts anderes.

Update vom 21.12.2014: Frau Elster hat das Buch gewonnen. Die Auslosung könnt ihr Euch im letzten Podcast des Jahres 2014 anhören.

Teve169 [extra] – “Immer weiter – ganz nach vorn”

Matthias Koch, besser bekannt als Matze Koch, hat sein lange erwartetes Unionbuch "Immer weiter – ganz nach vorn" herausgebracht und war bei uns im Podcast zu Gast. Wir sprachen nicht nur über sein Lebenswerk, sondern auch über das Stadion als Mythos, Union in den wilden 90ern und die spezielle Fankultur in Köpenick.

immerweiterganznachvorn
Foto: Koch

On Air:

avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Matthias Koch
avatar Jana Koch

Intro

00:00:00

Der Fußball-Koch

00:00:23

Warum Matze Koch und nicht Matthias Koch?Die Fußballwoche ist schuldMatze Koch ist auch ein Profiangler*Gebürtiger Köpenicker aber kein UnionerBSG Motor Köpenick und Köpenicker SCNachwuchstrainer beim 1. FC Union (u.a. Steven Skrzybski, Björn Jopek, Robin Hoth, Maximilian Hofmann)Matze schreibt unter anderem für Kicker, Märkische Allgemeine, Fußballwoche, Tagesspiegel.

Das Union-Buch als Lebenswerk

00:04:28

2008 wurde Buch beantragt, fünf Jahre später ist es erschienen2004 Buch über Cottbus geschrieben*Mehr und längere PorträtsUnterschied zu anderem Union-Buch „Eisern Union“ von Luther/Willmann*Versuch, an alle Zeitzeugen persönlich heranzukommenBeispiel Interview mit Klaus Korn, der 1970 wegen Beleidigung von BFC-Spielern lebenslang vom Leistungsfußball ausgeschlossen wurdeKurz vor dessen Tod Interview mit Heinz Rogge geführt, der mit 1950 mit Union 06 nach Westberlin flüchteteUwe Neuhaus hatte als einziger Interview abgelehnt und wurde deshalb im Buch porträtiertCo-Trainer André Hofschneider dafür mit InterviewBesonders viele Fotos im BuchVon der Gründungsversammlung gibt es kein Bild, dafür eine Zeichnung von SteffiGründungslokal „Großkopf“ sieht heute aus wie die PGH „Fritz Heckert“Legende um den Schlachtruf „Eisern Union!“Regionalzeitung „Cöpenicker Dampfboot“.

Die wilden 90er von Union

00:24:06

Geplatzter Grundstücksdeal von Albrecht führt zur „Entschuldung“ von Union und einem Schaden von 12,75 Mio. DM für das Land BerlinUntersuchungsausschuss im Berliner Abgeordnetenhaus lAbriss des denkmalgeschützten Stadions der WeltjugendOlympiaskandal in BerlinEx-Präsident Horst Kahstein (14.11.1994-30.09.1997) ist jetzt in LitauenUnion war sich in den 90ern selbst überlassenPedro Brombacher will Bankbürgschaft 1993 nach Aufstieg nicht gefälscht habenThese: Wäre Lizenzentzug 1993 nicht gewesen, hätte Union in den 90ern Rostocks Rolle einnehmen können.

Das Stadion als Vereinsmythos

00:38:02

Stadionplan von Ex-Präsident Heiner Bertram: Allianz-Arena des OstensBertram kommt nicht mehr ins Stadion, weil er nur eine Ehrenkarte ohne VIP-Zugang bekommen hatViele Mitarbeiter sind trotz Entlassungen dabei geblieben und heute wieder dabei. Beispiel: Sven SchlensogJörg Taubitz vom Union-Vermarkter Ufa-SportsStärke von Union, dass der Klub ein Closed Shop istNiemand hat vorher erfahren, dass Tribüne teurer geworden istPreise auf der Haupttribüne sind gelebte Umverteilung von oben nach untenLogenbesitzer zahlen Topspielzuschlag, andere Besucher nichtUnion so lange Bittsteller bei der Politik, bis einfach Tatsachen geschaffen wurdenGrundlage aber vorher Erbbaupachtvertrag von 2008Durch Kampf um das Stadion ist der Genuss jetzt um so höherBallhaus des OstensKeine übermäßige Identifikation mit sportlichen Erfolgen in der DDR, weil es fast keine gabKein Bratwurstgeruch mehr im Stadion.

Fans und Fußballkultur

01:00:14

Die Top 4 der TrainingskiebitzeSchwierige Darstellung der Ultras, weil diese ungern öffentlich redenVereinsführung und Fans oft im Gleichklang wie bei Aktion 12:12Matti Michalke (Eiserne Menschen und Eiserne Botschafter) hält Union für einen Kulturverein.

Buchpräsentation am 9.12. im Union-Kino

01:07:48

Am 9.12. um 20 Uhr im Union-KinoWolfgang Lippert besaß mal das KinoViele Zeitzeugen eingeladenModerator André RollePeter Griebert, Erfinder des Union-LogosGünter Jimmy HogeJoachim SieguschWolfgang MatthiesSteffen BaumgartChristian BeeckRonny NikolDas Versprechen: Ab jetzt wird aufgeräumt!.

Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!