Adrian Nikci macht im Test gegen Hapoel Tel Aviv auf sich aufmerksam

Union besiegt Hapoel Tel Aviv mit 2:0 und lässt keine Chance zu. Die Tore erzielten Collin Quaner (25. Min) und Skrzybski (53. Min). Besonders hervorzuheben sind die beiden Vorlagen von Adrian Nikci, wobei ich dem Schweizer nach seiner schwierigen Zeit mit diversen Verletzungen doch Zeit geben würde. Sieht auch Düwel so, der von ihm mehr Konstanz fordert (letzter Absatz in Bild/BZ).

Das Wort Polter-Ersatz ist unterdessen von Bobby Wood hinüber zu Collin Quaner gewechselt (Kurier). Kein Wunder, trifft der Zugang aus Aalen doch gerade. Wood hingegen hat weiter mit seinem Trainingsrückstand zu kämpfen und durfte gestern wegen eines Schlags auf das Knie nicht mitspielen.

Weitere Spielberichte gibt es hier:

  • 1. FC Union bezwingt Hapoel Tel Aviv mit 2:0 (Morgenpost)
  • 1. FC Union Berlin siegt im Heimdebüt gegen Tel Aviv (Kurier)

Testspieler werden nicht verpflichtet

Laut Bild werden die beiden Testspieler Markus Redl (Tor) und Pascal Itter (Rechtsverteidiger) nicht verpflichtet. Für mich wäre es beruhigend, wenn sich Union durchringen könnte und noch einen Linksverteidiger holt. Aber so richtig glaube ich nicht mehr daran. Das dürfte eher dann passieren, wenn sich in der Bundesliga alles sortiert hat und plötzlich jemand kurz vor Schließung des Transferfensters noch auf den Markt kommt. Oder Norbert Düwel reichen Michael Parensen und Fabian Schönheim.

Gestern wurde noch das Mannschaftsbild gemacht. Das sieht so aus:

Und so sieht es aus, wenn die Spieler für die Einzelporträts fotografiert werden:

 

Und so Sören Brandy: