Braucht Union wirklich noch einen Flügelspieler oder ist die Verletzung von Joshua Mees nicht so schlimm?

Sebastian Polter konnte wie erwartet normal mittrainieren gestern. Und nebenbei schlug er auf dem Rückweg vom Sportplatz noch einen Unionsponsor beim Golf (Berliner Zeitung/Kurier, Bild/BZ) und kassierte dafür etwas Geld für die Mannschaftskasse. Im Gespräch mit den Journalisten vor Ort sprach der Angreifer auch darüber, dass er gerne den Schnitt von einem Tor alle zwei Spiele halten würde. Und die Bild (noch nicht online) erklärt noch, wer Sebastian Polters Freundin ist, die seit der Winterpause auf den Instagram-Fotos des Stürmers auftaucht.

Weiterlesen

Eine Halbzeit ohne Stimmung gegen Darmstadt

Beim Spiel gegen Darmstadt am 1. Dezember wird es in der ersten Halbzeit einen Stimmungsboykott geben. Das kann man in einem Statement lesen, dem sich das Wuhlesyndikat angeschlossen hat.

antoßzeiten

Die Kernforderung des Protests: Fan-freundliche Anstoßzeiten; Photo: Matthias Koch

Weiterlesen

“Schwachstellen habe ich bei Union keine gefunden”

Von Dortmund nach Regensburg. Nach einem fetten Menü wieder Schwarzbrot. So oder so ähnlich sehen es die Berliner Medien (BZ, Morgenpost und RBB). Und ich kann das auch durchaus nachvollziehen. Aber andererseits ist das der Alltag, der Erfolge wie das DFB-Pokalspiel in Dortmund erst möglich macht. Und es verbietet ja niemand dem Team, auch in der Liga für unvergessliche Momente zu sorgen. Und bei all dem ergebnismäßigen Schwarzbrot (7 Unentschieden in 11 Spielen) waren schon einige besondere Momente dabei (Gikiewiczs Torvorlage, dann das Torwarttor und das Traumcomeback von Sebastian Polter inklusive Tor des Monats). Es ist also nicht so, als würde die Mannschaft nicht dafür sorgen, dass diese Saison unvergesslich wird. Jetzt vielleicht noch ein Sieg in Regensburg und wir können wieder die Pfanne auf die Herdplatte stellen. Dafür sorgen könnte Sebastian Polter, dessen mitreißende Mentalität die Bild thematisiert.

Weiterlesen

Das große Warten

Warten ist angesagt. Nicht bei der BVG, meine U-Bahn fuhr ganz normal heute Morgen. Aber für alle, die heute oder morgen bis 15 Uhr mit der S-Bahn nach Köpenick wollen oder von dort weg, bleiben weiter Mitglieder der Sektion Ersatzverkehr. Die S3 fährt weiterhin nicht zwischen Ostkreuz und Erkner.

Weiterlesen