Teve101 – Moski sagt tschüss

Ingolstadt und der 1.FC Union trennen sich 3:3. Klingt nach Spitzenunterhaltung. Und ehrlich gesagt war es das auch. Doch bei einem überlegenen 4:1 für Union hätten wir uns noch viel mehr unterhalten gefühlt. Überlagert wird das Spiel aber vom vollkommen überraschenden Wechsel von John Jairo Mosquera nach China zum FC Changchun Yatai. Deshalb hat der Podcast auch etwas Überlänge.


Foto: Sebastian Fiebrig

On Air:

avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon

Begrüßung ohne SteffiWas sind Schanzer?Gero bricht eine Lanze für TuschePatrick Zoundi hat es gerade schwerUwe Neuhaus lobt Steven SkrzybskiEde ist der Knaller und wir gestehen eine Fehleinschätzung einDas neue System: Vorne der FC Barcelona von der Wuhle, hinten der SV Werder Bremen von KöpenickGlinker in den Sturm; Neuhaus lobt EdeDie Mosquera-Terodde-Torwette geht weiterWir suchen den next Union-Leader (WSDNUL)Transfersummen und wie sie zustande kommenRobert hat "Zwangs-Chancen" gezähltIngolstadts Fangesänge wurden über die Lautsprecheranlage verstärkt ähnlich früher bei HerthaFanschelte durch Thomas OralIngolstadt wird für Randale bei Pokalspiel Dortmund gegen Dresden bestraftMosquera-Wechsel nach China3 Milliarden Dollar Gesamtumsatz bei FußballertransfersWohin mit der Kohle? Unions Transferbaustellen.

Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!