Teve312 – Sebastian Polter wäre auch ein guter Außenminister

Union spielt gerade noch so 3:3 gegen den SV Darmstadt 98. Zwar war der Ausgang glücklich, aber wir sind nicht glücklich mit dem Ergebnis. Daneben beschäftigen uns natürlich die Äußerungen von Steven Skrzybski über seine Situation bei Union.

Foto: Stefanie Fiebrig

Links zur Sendung:

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon

Keine Episode mehr verpassen!

Philipp Hosiner sammelt Selbstvertrauen

Zuerst der Sport: Union hat gestern den Test gegen den FC Luzern mit 1:0 durch einen Elfmeter von Philipp Hosiner gewonnen (Bericht auf der Union-Website). Damit dürfte vor allem der Angreifer die Tests genutzt haben, um sich weiter Selbstvertrauen zu holen. Und auch sonst gab es für Spieler, die bisher nicht zum Zug kamen, erneut die Chance, sich Spielpraxis zu holen. So durfte Emanuel Pogatetz nach der Partie am Dienstag gegen den BAK auch die komplette zweite Halbzeit bestreiten. Die Situation des Verteidigers, der von der ordnenden Hand im Winter zur Nummer 4 in der Hierarchie der Innenverteidiger abrutschte, beleuchten Bild/BZ.

Philipp Hosiner im Testspiel gegen den FC Luzern, Foto: Tobi/unveu.de

Bilder vom Spiel gibt es bei union-foto.de und bei unveu.de

Weiterlesen

Union macht mit dem neuen Fanshop jetzt das, was man schon vor zwei Jahren machen wollte

Soft-Opening nennt sich das, was im Fanshop heute passiert. Will heißen: Der neue Laden in der Bahnhofstraße öffnet einfach und jeder kann rein, ohne dass es vorher eine große Party gibt. Wobei … Gestern Abend gab es schon eine kleine Party dort:

Weiterlesen

Hat das zentrale Mittelfeld noch nicht die perfekte Form oder einfach nur eine andere Aufgabe?

“Union jagt den Uralt-Rekord”, schreibt die Bild heute vor dem Spiel gegen den FC St. Pauli (heute Abend 20.15 Uhr im Stadion an der Alten Försterei) und ich kratze mir beim Lesen verlegen an den Kopf. Denn es geht um 5 Siege in Folge, die Union der Zweiten Liga bislang nur einmal geschafft hat, nämlich in der ersten Zweitliga-Saison überhaupt (damals zu beginn der Rückrunde gegen Babelsberg, Reutlingen, Mannheim, Schweinfurt und Saarbrücken). Uralt-Rekord. Und ich war dabei. Jetzt beginne ich auch, mich uralt zu fühlen. Danke, liebe Bild. Wie alt der Rekord ist, sieht man auch daran, dass Union-Trainer Jens Keller damals noch beim 1. FC Köln war. Als Spieler.

Jens Keller beim Spiel in Würzburg, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Einige ungelöste Fragen

Sportlich gibt es heute erst ab 11 Uhr News von Union. Und zwar in der Pressekonferenz mit Trainer Sascha Lewandowski. Bei der Länge, die diese Veranstaltung mittlerweile hat, wäre ich nicht traurig, wenn mir die Pressekonferenzen auch als Podcast angeboten würden. Das Bild brauche ich nicht. Dafür könnte ich mir dann in Ruhe in der U-Bahn die drängendsten Fragen vor dem nächsten Spiel anhören.

Weiterlesen

Drei Unioner beim 0:0 des Kosovo gegen Eintracht Frankfurt auf dem Platz

Gestern Abend spielte Kosovo mit drei Unionern im Team im Freundschaftsspiel gegen Eintracht Frankfurt 0:0. Angesichts der Thomas-Schaaf-Defensive bei den Hessen weiß ich gar nicht, welcher Mannschaft ich mehr zu den null Gegentoren gratulieren soll.

Kosovo - Frankfurt 2015
Foto: Matze Koch

Von den Unionern stand nur Valmir Sulejmani in der Startelf. Matze Koch war sogar vor Ort.

#fcunion international. #Kosovo #eintrachtfrankfurt. Nur die Harten sind vor Ort.

A post shared by Matze Koch (@matzekoch_) on

In der zweiten Halbzeit kamen noch Eroll Zejnullahu und Bajram Nebihi auf das Feld. Wer Interesse an bewegten Bilder hat, bitte sehr:


Eintracht Frankfurt vs Kosovo 0-0 Full… von enteritament

Medial bin ich etwas gelangweilt. Wer Interesse an der Torwartsituation bei Union hat, wird bei BZ/Bild und Kurier sicher fündig. Achtung Spoiler: Noch ist nichts entschieden.

Und ob der VfR Aalen nun zwei Punkte wegen Verstößen gegen die Lizenzbedingungen erhalten hat oder nicht, dürfte zumindest aus sportlicher Sicht bei Union niemand interessieren. Auch wenn die BZ anderes behauptet. Zehn oder zwölf Punkte Vorsprung auf Aalen machen für Union keinen Unterschied. Denn hier gilt allein: Vor dem Erreichen der 40 Punkte jubelt niemand. Noch zwei Siege also.

Es sind die kleinen Dinge

Da wir uns auch sonst so an kleinen Dingen erfreuen können, möchte ich an dieser Stelle behaupten, dass der Union-Fanshop mindestens die schönsten Kartons der Liga verschickt. Ach was, das sind die schönsten überhaupt.

Wow! Was für stylishe Kartons der #FCUnion verschickt.

A post shared by Thilo (@thilo2000) on