Zidane schweigt.

Ich lese während großer Turniere nicht gerne Fußballtexte, weil ich die meisten schon kenne. Immer gibt es einen Spieler, der unerträglich und damit überflüssiger Weise auch noch erfolgreich ist, und immer gibt es eine Mannschaft süß wie ein Baby-Eichhörnchen, und die Fans erst! Ich kuck den Quatsch seit mehr als zwanzig Jahren, ihr könnt mir nichts Neues mehr erzählen. Dachte ich.

cover_1400px

Weiterlesen

Dresscode für Stahlhelm-Hansi

Empörung, Empörung! Hansi Flick hat Stahlhelm gesagt. Der Bundescotrainer. In Danzig. Ihr wisst schon: September 1939. Weil wir wissen, dass Deutschland seit dem 2. Weltkrieg nur noch mit Spielzeugpanzern und Plastikhelmen unterwegs ist, kommt von allen Seiten: Empörung! Empörung!

Doch was war wirklich passiert? Hansi Flick wurde gefragt, wie die deutsche Mannschaft die gefährlichen Freistöße von Cristiano Ronaldo abzuwehren gedenkte. Abwehr? Klick, Klack. V-Fall. Kennt jeder. Auch der Bundescotrainer. Darum kam wie aus der Pistole geschossen sofort die Antwort: “Stahlhelm aufsetzen und groß machen.”

Wir vom Textilvergehen greifen unserem Bundescotrainer natürlich unter die Arme und geben ihm für das restliche Turnier einen klitzekleinen Bekleidungshinweis mit. Das erspart dann auch übermäßig militaristisches Vokabular.

Klarstellung: Dieser Stahlhelm wurde mir 2002 von Ukrainern in Jaremche aufgesetzt, als sie mitbekamen, dass ich Deutscher bin.